Xiaomi endlich offiziell in Deutschland

Plant eigenes Büro in Düsseldorf, sucht dort bereits Sales-Mitarbeiter

Produkte von Xiaomi und hier besonders die Smartphones sind aufgrund ihres guten Preis-Leistungsverhältnisses sehr beliebt, aber diese gab es zumeist nur über den Import aus Asien. Nach offiziellen Niederlassungen in Österreich, Spanien, Frankreich und Italien will der chinesische Hersteller nun aber endlich auch in Deutschland offiziell starten.

Anzeige

Wie das Handelblatt nach eigenen Angaben erfuhr und ein Xiaomi-Sprecher auf Anfrage offiziell bestätigte, will man ein Büro in Düsseldorf einrichten. Man hat bereits das Xiaomi Mi 9T und auch das Xiaomi Mi 9T Pro bei Amazon.de im Sortiment, wobei von letzterem nur 3000 Stück verfügbar waren und es damit schnell den ersten Platz in der Smartphone-Bestsellerliste eingenommen hatte. Inzwischen ist nur noch das Mi 9T mit 64 GByte Speicherplatz für 325 Euro und das Mi 9T mit 128 GByte für 349,80 Euro erhältlich.

Außerdem arbeitet Xiaomi mit Freenet sowie den bekannten Elektronikmärkten Mediamarkt und Saturn zusammen. Weitere Kooperationen seien in Arbeit und man wolle auch das Gesamtkonzept von Xiaomi mit der eigenen Internetplattform mi.com sowie Offline-Stores wie z.B. in Österreich nach Deutschland bringen, erklärte ein Xiaomi-Sprecher.

Dafür sucht der chinesische Hersteller auch noch Sales-Manager für Düsseldorf, wie man einem Job-Angebot beim Business-Netzwerk Linkedin entnehmen kann.

Düsseldorf scheint interessant zu sein für chinesische Hersteller, denn auch Huawei hat dort bereits seit geraumer Zeit seine Europazentrale.

Quelle: Handelsblatt

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.