Fractal Design Define 7 im Test - Seite 6

Variables Gehäuse mit modernem USB-C Anschluss & vielen Ausstattungsvarianten

Anzeige

Betrieb

Die Lüfter des Fractal Design Define 7 besitzen alle nur 3-Pin-Anschlüsse, so dass wir diesen für den Lautstärketest mit eigenen Adaptern direkt am Netzteil betrieben haben.

Sie waren dabei kaum wahrnehmbar und sind für ein Silent-Gehäuse daher absolut zu empfehlen.

Lüfteranschlüsse

Im oberen Bereich gibt es auf der Rückseite zudem Anschlüsse für 3- und 4-Pin-Lüfter. Das Gehäuse besitzt aber keine Lüftersteuerung, sondern fast in diesem Bereich Lüfter zusammen, um diese anschließend gemeinsam, zum Beispiel über das Mainboard, steuern zu können.

Keine Steuerung, sondern Bündelung

Ein großes Platzangebot für Radiatoren ist auch bei der neuen Variante vorhanden, wie der Auszug aus der Anleitung deutlich zeigt.

Radiator Einbaumöglichkeiten

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.