Xbox Series X: Rückzieher zum Termin

Thanksgiving 2020 oder doch nicht? Microsoft korrigiert sich selbst

Bislang hatte Microsoft lediglich gesagt, dass die neue „Xbox Series X“ zu Weihnachten diesen Jahres kommen wird. Letzte Woche aber zeigten die offiziellen Xbox Websites in Australien, Indien und Großbritannien, dass die neue Spielkonsole zu „Thanksgiving 2020“ eingeführt wird. Das wäre der 26. November, aber mittlerweile hat Microsoft wieder zurückgerudert.

Anzeige

Eine offizielle Einführung der Xbox Series X Ende November diesen Jahres würde passen, denn auch die vorherigen Generationen der Spielkonsolen von Microsoft kamen im November und zum traditionellen „vorweihnachtlichen Einkaufstag“ in den USA, dem „Black Friday“ direkt nach dem nordamerikanischen Erntedankfest. Die Xbox One kam am 22. November 2013 und die Xbox 360 am gleichen Tag 2005. Nur die erste Xbox kam eine Woche früher, nämlich am 15.11.2001. Insofern würde Thanksgiving 2020 eine folgerichtige Terminentscheidung für die Xbox Series X. Seltsam nur, dass die US-amerikanische Xbox Website gleichzeitig weiterhin lediglich von „Weihnachten 2020“ sprach.

Inzwischen ist die Grafik aber auch wieder verschwunden bzw. ausgetauscht worden und Larry „Major Nelson“ Hryb, seines Zeichens Softwareentwickler und Programmdirektor für das Microsoft-Gaming-Netzwerk Xbox Live, hat bestätigt, dass es sich um einen Fehler handelte: „Auf einer Xbox-Produktseite wurde in einigen Regionen der Starttermin für die Xbox Series X fälschlicherweise als Thanksgiving 2020 aufgeführt. Wir verpflichten uns, Holiday 2020 zu starten„, sagte er offiziell bei Twitter.

Microsoft will sich also weiterhin nicht exakt auf ein Datum für die Xbox Series X festlegen lassen, aber auch Thanksgiving wird in den USA als ‚Holiday‘ bezeichnet, nicht nur Weihnachten…

Quelle: forbes.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.