Neue Nintendo Switch nächstes Jahr?

Angeblich besseres Display & Controller sowie 4K-Unterstützung

Nintendo Switch

Aus Asien wird von mehreren Quellen berichtet, dass Nintendo für das nächste Jahr eine neue Version der Switch Spielkonsole plant. Diese soll eine „bessere Interaktivität“ – also wohl optimierte Joy-Con Controller – sowie einen „Bildschirm höherer Qualität“ bieten. Dazu soll die neue Switch auch 4K-Fernseher unterstützen können, nachdem diese immer populärer werden.

Anzeige

Die Switch Spielkonsole wurde bereits Anfang 2017 eingeführt und war auch zu Beginn diesen Jahres nicht nur wegen der anhaltenden Coronapandemie immer noch sehr erfolgreich. Dies hatte Nintendo im ersten Quartal 2020 einen um 33 Proent höheren Nettogewinn als im Vorjahr beschert.

Nintendo hatte zuletzt weiterhin erklärt, dass man in diesem Jahr keine neue Spielkonsole bringen wird und bei der aktuellen Roadmap der Switch bleibt, die erst bei knapp der Hälfte ihrer geplanten Lebensdauer steht. Es gab allerdings bereits Gerüchte über eine „Nintendo Switch Pro“ mit verbesserte Hardware, nämlich einem Samsung Exynos Chip mit Radeon Grafikeinheit (RDNA) statt des bislang eingesetzten Nvidia Tegra X1 SoC (Maxwell), aber die Japaner wollten das nicht kommentieren und haben auf Anfragen auch die neuen Berichte der Economic Daily News in Taiwan sowie von Bloomberg weder bestätigt noch zurückgewiesen.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.