Waschsauger Tineco iFloor 3 im Test - Seite 4

Die optimale Ergänzung zu einem Saugroboter?

Anzeige

Praxis

Am Anfang steht nach dem Auspacken das Aufladen des Tineco iFloor 3. Mit 5 Stunden Ladedauer ist unserer Meinung nach keine Weiterarbeit am selben Tag möglich.

Wir konnten rund 80 m² mit einer Akkuladung in einer Kombination aus Normal- und Max-Modus putzen. Wer mehr Fläche putzen will, muss lange warten.

Der Max-Modus bringt etwas mehr Wasser auf die Bodenbürste und erhöht die Saugleistung. Dies ist vor allem bei Fliesen sinnvoll, die rutschhemmend sind – wie beispielsweise im Bad. Auf glatten Fliesen oder Laminat ist der Normalmodus ausreichend und auch etwas leiser. Speziell in sehr kleinen Räumen ist der Max-Modus dank eines recht schrillen Geräusches der Absaugung nervig.

Tineco iFloor 3

Marc Kaiser

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.