Intel zeigt erstmals „Alder Lake“ CPUs

12. Core-Generation mit Hybrid-Architektur steht in den Startlöchern

Nach bisherigem Kenntnisstand wird Intel Ende dieses bzw. Anfang nächsten Monat seine nächste Generation der Core Prozessoren einführen. Jetzt hat einer der Intel-Vizepräsidenten diese „Alder Lake“ Desktop-CPUs aus der 10-Nanometer-Fertigung erstmals offiziell bildlich gezeigt, nachdem die ersten Fotos bereits vor ziemlich genau einem Jahr durchgesickert waren.

Anzeige

Gregory Bryant ist als Vizepräsident Leiter von Intels Desktop-Sparte und hat das Bild bei Twitter veröffentlicht. Zuvor hat Intel selbst lediglich im Computer erzeugte Render-Bilder gezeigt. Dabei unterscheiden sich diese CPUs kaum bis gar nicht von denen, die im Oktober letzten Jahres aufgetaucht waren.

Die Intel „Alder Lake“ CPU-Generation verwendet die Hybrid-Architektur aus sogenannten großen und kleinen Kernen („big.LITTLE“), die man bereits von Smartphone-Chips wie von Qualcomm oder Samsung kennt. Intel hatte diese Technologie im letzten Juni erstmals mit seinen ‚Lakefield‘ Ultramobil-Prozessoren eingeführt. Diese Core i5-L16G7 und Core i3-L13G4 verfügen über insgesamt fünf Kerne, wobei Intel hier vier energieeffiziente ‚Tremont‘ CPU-Kerne der Atom-Serie mit einem „Sunny Cove“ High-End-Kern der „Ice Lake“ Generation kombiniert. Die „Alder Lake“ Desktop-Serie soll dagegen über bis zu 24 Kerne verfügen.

Microsoft und Intel haben Windows 11 bereits für „Alder Lake“ bzw. die Hybrid-Architektur optimiert, sodass die Einführung der neuen CPUs zu einem passenden Zeitpunkt stattfindet. Das neue Betriebssystem ist offiziell seit dieser Woche verfügbar. Intel selbst hat noch keinen Einführungstermin genannt, aber bei Bekanntgabe der letzten Quartalszahlen versprochen, dass dieses Jahr Millionen „Alder Lake“ CPUs ausgeliefert werden sollen.

Nach inoffiziellen Informationen wird Intel die „Alder Lake“ CPUs am 28. Oktober auf seiner eigenen Innovation-Veranstaltung vorstellen. Ab dann soll man die CPUs und entsprechende Systeme bestellen können, aber ausgeliefert werden sie erst eine Woche später. Als Verkaufsstart ist bislang der 4. November vorgesehen.

Intel Alder Lake CPUs in Fab

Quelle: Gregory Bryant @ Twitter

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.