Kategorie: Mobile Computing

Cybook Orizon eBook-Reader

eBook-Reader von Bookeen aus Frankreich - Gute Alternative zum Kindle?

Nach dem Kindle 3 von Amazon und dem Thalia OYO von Medion hat Hartware.net einen weiteren eBook-Reader getestet. Der Cybook Orizon kommt von Bookeen aus Frankreich und ist mit 220 Euro etwas teurer als die Konkurrenz. Neben dem Lesen von eBooks ist mit ihm auch das Surfen im Internet über den integrierten WiFi-Zugang möglich.

OYO – eBook-Reader von Thalia

eBook-Reader von Thalia im ausführlichen Vergleich mit Amazon Kindle

OYO, der eBook-Reader von Thalia, dem großen Anbieter von Büchern und Medien mit über 230 Buchhandlungen in Deutschland, erscheint am 28.10. Hartware.net konnte den OYO vorab unter die Lupe nehmen und hat ihn ausführlich mit dem bereits getesteten Kindle 3 von Amazon verglichen.

Hanvon Touchpad B10 Tablet-PC

Tablet-PC mit Multitouch: Kein iPad, aber dafür Windows 7

Das iPad von Apple ist sehr beliebt, besitzt aber einige Einschränkungen bei Software und Anschlüssen. Andere Hersteller wollen es mit ihren Tablet-PCs besser machen. Ein Beispiel ist das seit diesem Monat hierzulande erhältliche Hanvon Touchpad B10 mit 10,1″-Display. Es basiert auf einem Intel Celeron ULV 743 sowie Windows 7 und besitzt u.a. eine 250-GByte-Festplatte, WLAN und Bluetooth.

Amazon Kindle 3 – Wi-Fi Version

Neueste Version des eBook-Readers aus den USA mit WLAN

In diesen Tagen hat Amazon bereits die dritte Version seines eBook-Readers ‚Kindle‘ auf den Markt gebraucht. Diese soll leichter und kleiner sein sowie einen deutlich höheren Kontrast zur besseren Lesbarkeit besitzen. Der Kindle besitzt ein 6-Zoll-Display und WLAN-Funktion. Ein Modell zusätzlich mit 3G-Funktion ist auch erhältlich. Hartware.net hat sich den neuen Kindle aus Nordamerika schicken lassen und unter die Lupe genommen.

HTC Wildfire – Günstiges High-End Smartphone?

Das ideale Einstiegsgerät in die Welt der Android-Smartphones?

Nach dem HTC Desire, einem High-End-Smartphone auf Basis des Google Android Betriebssystems, hat Hartware.net nun ein günstigeres Exemplar dieser Geräteklasse unter die Lupe genommen. Das HTC Wildfire ist rund 200 Euro billiger als das Desire, aber dafür auch bei Display und Hardware abgespeckt. Ob man dafür zu viele Einschränkungen in Kauf nehmen muss oder ob die Bedienungsqualität leidet, klärt der Review.

HTC Desire – Das ideale Smartphone?

Schick, schnell, vielfältig: Google Android Smartphone mit großem Display

Neben dem Apple iPhone werden die Smartphones mit Google Android Betriebssystem immer stärker und häufiger nachgefragt. In der Vergangenheit hatte Hartware.net nur Exemplare dieser mobilen Alleskönner mit Microsoft Windows Mobile getestet, jetzt war mal ein Android-Exemplar dran. Das HTC Desire besitzt eine schnelle CPU und ein großes Display, ist mit rund 450 Euro (ohne Vertrag) aber kein Schnäppchen.

Acer Ferrari One 200 – 11,6“ auf AMD-Basis

11,6-Zoll Subnotebook mit Athlon X2 L310 im Ferrari-Design

Ist es ein Netbook? Mit 11,6 Zoll Display fast zu groß und mit fast 600 Euro auch zu teuer für diese Kategorie. Für ein Subnotebook ist das Acer Ferrari One 200 dagegen wieder vergleichsweise günstig. Die Basis ist dafür nicht wie üblich Intel, sondern ein 2-Kern-Prozessor von AMD: der Athlon X2 L310 mit 1.2 GHz. Zusammen mit 4 GByte Speicher, 500 GByte Festplatte, Windows 7 Home Premium und dem Ferrari-Design ergibt das ein recht attraktives Angebot.

ASUS Eee PC 1005HA

Einleitung Seit unserem letzten Test eines Eee PC hat sich auf dem Markt der Netbooks eine Menge getan. Alle namhaften Notebookhersteller haben mittlerweile 10- bis 12-Zoll-Geräte im Portfolio. Ob ASUS, der Begründer...

HTC Touch 3G

Einleitung Pocket PC Phones existieren schon seit über einer halben Dekade. Von der breiten Öffentlichkeit werden die mobilen Vielkönner aber erst seit dem Marktstart des Apple iPhone wahrgenommen. Hartware.net wird im Rahmen...

Hercules eCAFÉ EC-900 Netbook

Einleitung Dem aktuellen Trend folgend hat mittlerweile nahezu jeder Notebookhersteller ein Netbook im Angebot. Auch Hercules, in der Vergangenheit eher für Grafikkarten und Peripheriegeräte bekannt, hat seit Ende 2008 ein solches Gerät...