Reviews: Tablets

Chuwi Hi9 Pro im Test

Günstiges 8,4"-Tablet mit hochauflösendem IPS-Display & LTE

Einführung Mit dem Chuwi Hi9 Pro ist ein interessantes Tablet zum Test angetreten, das aktuell z.B. bei Gearbest nur 118 Euro kostet und sogar LTE-Unterstützung mit Band 20 (Dual-SIM) bietet. Ausgestattet mit...

Jumper EzPad 5SE 10,6“-Tablet

Tablet mit1080p Display und Windows 10 für ca. 180 Euro

Das Jumper EzPad 5SE ist ein Tablet mit Windows 10 Home, das es als Import bereits für günstige 180 Euro gibt. Trotzdem bietet das Gerät einen Bildschirm mit 10,6 Zoll und vollen 1920×1080 als nativer Auflösung. Im Test klären wir, wo man evtl. Abstriche machen muss, wenn man zu diesem Tablet mit Intel Atom Z8300 (Cherry Trail) Prozessor greift.

Medion Akoya P2214T

11,6'' Touch-Laptop mit Docking-Tastatur & Windows 8.1

Das Medion Akoya P2214T ist ein sogenanntes Convertible – ein 11,6“-Tablet mit IPS-Display und abnehmbarer Tastatur, in der sich ein zweiter Akku und eine Festplatte befinden. So kann man das Gerät sowohl als Notebook als auch als Tablet nutzen. Wie das ab rund 320 Euro erhältliche Medion Akoya P2214T im Praxistest abschneidet, klärt der Review von Hartware.

i.onik TM3 Serie 1 10.1

Tablet mit IPS-Display, HDMI, SD- & SIM-Kartenplatz für 190 Euro

Das i.onik TM3 10.1 ist ein relativ günstiges 10-Zoll-Tablet mit Android 4.4 für den Alltagsgebrauch. Das IPS-Display besitzt eine Auflösung von 1280×800, der integrierte Speicher von 16 GByte kann durch eine microSD-Karte erweitert werden. Für unterwegs stehen gleich zwei SIM-Slots zur Verfügung. Wie das i.onik TM3 10.1 in der Praxis abschneidet, klärt der Test.

Lenovo Yoga Tablet 8

8''-Tablet in praktischem Design & mit starkem Akku

Nicht alle Tablets müssen gleich aussehen – das zeigt uns das Lenovo Yoga Tablet 8. Dieser 8-Zoller ist einseitig etwas dicker, was gleichzeitig als Halterung und Ständer sowie Platz für einen besonders großen Akku dient. Was man für seine 170 Euro mit dem Yoga Tablet 8 sonst noch bekommt, klärt der Praxistest von Hartware.net!

Captiva Pad 9.7

Android-Tablet mit 2048x1536 IPS-Display für 250 Euro

Das Captiva Pad 9.7 gehört zu den Android-Tablets mit gutem Preis-Leistungsverhältnis und wartet mit einem sehr hochauflösenden Display und HDMI-Anschluss auf. Das Tablet kann außerdem per SD-Karte und 3G-USB-Stick auf mehr Speicher und für Internet unterwegs aufgerüstet werden. Kann das Captiva Pad 9.7 auch im Praxistest überzeugen?

Acer Iconia B1-710

Günstiges 7''-Android-Tablet mit 2-Kern-CPU

Das Acer Iconia B1-710 gehört zu den günstigen 7“-Tablets mit Android Betriebssystem. Auf ein HD-Display muss man verzichten, aber dafür ist es bereits ab 110 Euro erhältlich. Der interne Speicher kann durch eine SD-Karte preisgünstig aufgerüstet werden. Wie das Acer-Tablet im Vergleich zum teureren Google Nexus 7 abschneidet, klärt der Praxistest.

Google Nexus 7 (2013)

7''-Tablet mit 4-Kern-CPU & FullHD-Display ab 229 Euro

Google hat sein Nexus 7 in diesem Jahr überarbeitet und modernisiert. Das weiterhin von ASUS gefertigte 7″-Tablet besitzt nun eine andere CPU und ein feiner aufgelöstes Display. Erhältlich ist es mit 16 und 32 GByte zu Preisen ab 229 Euro. Was sonst noch geändert wurde im Vergleich zum Vorgänger, klärt der Review von Hartware.net.

Captiva Pad 10.1

Günstiges 10''-Android-Tablet mit SDHC-Slot & HDMI

Das Captiva Pad 10.1 ist ein 10 Zoll großes Android-Tablet mit IPS-Display und 1280×800 Pixeln zum attraktiven Preis von unter 200 Euro. Trotzdem kann sich die Ausstattung sehen lassen: 2-Kern-CPU mit 1,5 GHz, 16 GByte Speicher, WLAN, SDHC-Slot, HDMI-Anschluss, Bluetooth, 2 Kameras. Gibt es einen Haken?

i.onik TP7-1500DC-metal

Günstiges & leichtes 7''-Tablet mit Android 4.1

Das i.onik TP7-1500DC-metal ist ein Android-Tablet mit 7 Zoll großem IPS-Display, 2-Kern-CPU, 8 GByte Speicher und einem günstigeren Preis als das Google Nexus 7. Außerdem bietet es SD-Kartenslot und HDMI-Ausgang sowie dünneres Design und geringeres Gewicht. Also alles besser als bei Google? Hartware.net hat den Vergleich gemacht.

Lenovo IdeaTab A2107A

7''-Tablet mit Android, WLAN & UMTS für 200 Euro

Das Lenovo IdeaTab A2107A Android-Tablet mit 7“-Display ist mit unter 200 Euro angesichts der Ausstattung mit 16 GByte, UMTS über 2 SIM-Karten, SDHC-Slot und zwei Kameras auf den ersten Blick recht günstig. Hat der Hersteller dafür an anderen Stellen gespart? Die Antwort gibt der Testbericht von Hartware.net.

Google Nexus 7

7''-Tablet mit 4-Kern-CPU & 1280x800 Pixel ab 199 Euro

Mit dem Nexus 7 will Google den Tablet-Markt aufmischen. Das 7-Zoll-Gerät ist schon ab 199 Euro erhältlich, aber trotzdem mit einem hochauflösenden IPS-Display und Nvidia Tegra 3 CPU ausgestattet. Als Betriebssystem ist Android 4.1 (Jelly Bean) installiert. Wie das Nexus 7 im Praxistest abschneidet, klärt der Review.

ArtView AT9C-A10WA 9.7“-Tablet

Tablet mit IPS-Display & Android 4.0 für 200 Euro

Tablet-PCs gibt es mittlerweile viele, aber wenn man nicht viel Geld ausgeben und trotzdem ein 10 Zoll großes Display will, ist die Auswahl sehr begrenzt. Das ArtView AT9C-A10WA gehört in dieses Segment. Für rund 200 Euro bekommt man ein 9,7“-Tablet mit 1,2-GHz-CPU, IPS-Display mit einer Auflösung von 1024×768, Android 4.0 und 2 Kameras. Wie das ArtView AT9C-A10WA im Praxistest abschneidet, klärt der Review.