MSI K9N Platinum AM2 Mainboard - Seite 7

Anzeige

UT2004 und Doom 3

Unreal Tournament 2004
Mit Hilfe des UT2004Bench-Tools wurde je ein Botmatch-Durchlauf in den Leveln “Bridge of Fate“ (Deathmatch) und “Colossus“ (Bombing Run) durchgeführt. Gebencht wurde mit maximalen Details und auf Direct3D-Basis. Der dargestellte Wert ist die durchschnittliche Framerate beider Läufe zusammen. In diesem und den kommenden Reviews beschränken wir uns auf nur eine Auflösung, da die Unterschiede meist nur im Kommastellenbereich lagen und somit wenig aussagekräftig sind.


Unreal Tournament 2004

Athlon 64 3800+ AM2, 2 GB DDR2-800, GeForce 7800 GT

1024×768
MSI K9N Platinum
Asus Crosshair AM2
Asus M2N32-SLI Deluxe
Biostar TForce 6100
99,2
97,4
97,3
95,8

Im UT-Bench zeichnet sich wieder die CPU/RAM-Mehrleistung ab, somit sind gute 99 Frames das Resultat.

Doom 3
Für diesen Test wurde die Timedemo1 des 3D-Shooters zweimal direkt hintereinander durchgeführt und jeweils das zweite Ergebnis notiert, da beim ersten Mal die Framerate aufgrund der hohen Plattenzugriffe sehr stark einbricht.


Doom3

Athlon 64 3800+ AM2, 2 GB DDR2-800, GeForce 7800 GT

1280×1024
MSI K9N Platinum
Biostar TForce 6100
Asus M2N32-SLI Deluxe
Asus Crosshair AM2
103,9
89,9
88,6
88,3

Doom3 scheint noch sehr viel mehr Profit aus den Leistungsreserven des MSI K9N Platinum zu schlagen, der Vorsprung hier ist doch schon sehr ansehnlich.

Leistungsbilanz
Das MSI K9N Platinum darf als der neue Anführer der Benchmark-Liste bezeichnet werden, hat es doch die Nase in so ziemlich allen Bereichen knapp bis deutlich vorn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.