Kurztest: Sechs Netzteile für 40 bis 105 Euro - Seite 2

Anzeige

Seventeam V-Force 650W

Den besten Gesamteindruck hinterließ das Seventeam V-Force (ST-650P-AF) Netzteil mit 650 Watt. Es war zwar leider auch als nicht Silent einzustufen, aber das Gesamt-Setup war sehr stimmig. Als einziges Netzteil konnte die Geräuschkulisse als am unauffälligsten und gleichmäßigsten festgehalten werden. Ausstattung und Lieferumfang konnten überzeugen, auch wenn zumindest ein Teil-Kabelmanagement vermisst wurde.

Das Besondere bei diesen Netzteilen sind vor allem die sehr guten und teuren Kondensatoren aus japanischer Produktion. Die 80+ Bronze Zertifizierung bezieht sich auf das Standardmodell. PC-Cooling lässt nach eigenen Angaben nochmals bessere Komponenten verwenden und das Netzteil soll daher noch einen Tick besser sein. Die in Europa erhältliche Version wurde in Zusammenarbeit mit PC-Cooling optimiert und weicht teilweise deutlich von der z.B. in den USA erhältlichen Variante ab und ist daher nicht gänzlich vergleichbar. Die Kühlung des Netzteils war sehr gut – sicherlich mit ein Verdienst des leider etwas hochdrehenden 120mm-Lüfters und dessen Thermoregelung. Die Spannungen der einzelnen Schienen waren stets einwandfrei. Mit Ultra-Silent Lüfter-Setup wäre ein Platz unter den derzeit Besten sicher gewesen. Preislich sind ca. 105 Euro zwar auch kein Pappenstil, aber an Hand der hochwertigen Bauteile und der sehr guten Ausstattung gerechtfertigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.