Nox Xtreme Cube - Seite 6

Anzeige

Fazit

Wie auf dem nachfolgenden Bild zu erkennen ist, gibt es den Cube von Nox Xtreme auch in einer Version mit zwei Fenstern. In der schlichten Version passt die Plastikfront nicht ganz zu einem edlen Aussehen, welches durch das Weglassen der Fenster erreicht werden könnte. Der nicht gerade leise Lüfter und die sehr kurze Anleitung sind ebenfalls negativ aufgefallen. Ansonsten macht das Gehäuse einen ganz guten Eindruck, vorallem weil selbst lange High-End Grafikkarten verbaut werden können und sich der Mainboardschlitten komplett herausziehen lässt. Das Display am Gehäuse ist zusammen mit dem Temperaturfühler und dem Tragegriff ein weiteres praktisches Features.


Nox Xtreme Cube mit Seitenfenstern

Positiv
+ Frontanschlüsse
+ Griff zum Tragen
+ Mainboardschlitten herausnehmbar
+ Temperaturfühler und Display
+ lange Grafikkarte einbaubar

Negativ
– keine Schnellverschlüsse
– nur eine wiederverwendbare Slotblende
– sehr kurze Anleitung
– kein leiser Lüfter

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.