ASUS Matrix 5870 Platinum - Seite 11

Übertaktete Radeon HD 5870 mit eigenem Kühler und OC-Potenzial

Anzeige

Resident Evil 5

Der fünfte Teil dieser Videospielserie von Capcom erschien im September 2009 für den PC, nachdem Konsolenversionen bereits seit März erhältlich waren. Resident Evil 5 ist mehr Actionspiel als Survival-Horror, den die vorherigen Teile dieser Reihe auszeichneten. Es gibt weniger Rätsel und die Spielfiguren, von denen zwei parallel aus einer dritten Perspektive gesteuert werden können, bewegen sich nicht mehr in dunklen Häusern, sondern im sonnigen Afrika.



Resident Evil 5 Einstellungen und Screenshots aus dem Benchmark


Wir testen mit der Demoversion des Spiels in den höchstmöglichen Grafik-Einstellungen. Dabei wird die integrierte Benchmarkfunktion für DirectX 10 verwendet.

Resident Evil 5 – FSAA 4x

Intel Core i7 965, Intel X58, 6 GByte, Windows Vista

1680×1050
Radeon HD 5970
GeForce GTX 480
ASUS Matrix 5870 P
Radeon HD 5870
GeForce GTX 470
Radeon HD 5850
GeForce GTX 285
GeForce GTX 280
Radeon HD 5830
Radeon HD 5770
GeForce GTX 260
Radeon HD 4890
Radeon HD 5750
Radeon HD 4870
GeForce GTS 250
GeForce 9800 GTX
Radeon HD 4850
GeForce 8800 GT
137.3
121.5
118.2
116.3
112.6
101.2
94.7
86.6
84.7
75.6
73.6
67.4
65.7
61.2
57.0
55.3
49.5
48.2
1920×1200
Radeon HD 5970
GeForce GTX 480
ASUS Matrix 5870 P
Radeon HD 5870
GeForce GTX 470
Radeon HD 5850
GeForce GTX 285
GeForce GTX 280
Radeon HD 5830
Radeon HD 5770
GeForce GTX 260
Radeon HD 4890
Radeon HD 5750
Radeon HD 4870
GeForce GTS 250
GeForce 9800 GTX
Radeon HD 4850
GeForce 8800 GT
135.6
113.4
106.5
104.7
97.5
89.5
83.5
75.6
73.4
65.5
63.0
60.0
57.2
54.6
47.7
46.2
43.8
40.3

Resident Evil 5 – FSAA 8x

Intel Core i7 965, Intel X58, 6 GByte, Windows Vista

1680×1050
Radeon HD 5970
GeForce GTX 480
ASUS Matrix 5870 P
Radeon HD 5870
GeForce GTX 470
Radeon HD 5850
GeForce GTX 285
Radeon HD 5830
Radeon HD 4870
Radeon HD 5770
Radeon HD 4890
GeForce GTX 260
136.4
114.1
113.5
112.5
102.6
97.3
83.2
77.6
74.9
71.6
64.5
64.3
1920×1200
Radeon HD 5970
GeForce GTX 480
ASUS Matrix 5870 P
Radeon HD 5870
GeForce GTX 470
Radeon HD 5850
GeForce GTX 285
Radeon HD 5830
Radeon HD 4870
Radeon HD 5770
Radeon HD 4890
GeForce GTX 260
131.9
104.3
101.6
100.3
86.4
85.9
70.9
67.3
65.1
61.9
57.5
54.6

Auch in Resident Evil 5 ändert sich nicht viel am Gesamteindruck. Die ASUS Matrix 5870 Platinum ist zwar minimal schneller als die Standard-5870 und liegt in diesem Spiel damit auch vor der GeForce GTX 470, der Zuwachs reicht aber nicht, um eine GTX 480 zu überholen, wobei auch deren Vorsprung nicht wirklich signifikant ist.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.