ASUS Matrix 5870 Platinum - Seite 15

Übertaktete Radeon HD 5870 mit eigenem Kühler und OC-Potenzial

Anzeige

Fazit

Die ASUS Matrix 5870 Platinum ist ohne Frage ein faszinierendes Stück Hardware, ausgestattet mit vielen interessanten Features und Übertaktungsoptionen sowie Einstellungsmöglichkeiten, an denen man sich wochenlang austoben kann. Das Overclocking-Potenzial gehört sicherlich mit zum Größten, was eine ohnehin schon schnelle High-End-Grafikkarte bieten kann. Dabei ist der Lüfter zumindest im Desktop-Betrieb schon standardmäßig recht leise und kann durch das ASUS-Tool iTracker2 noch weiter optimiert werden.


ASUS Matrix 5870 Platinum

Die ASUS Matrix 5870 Platinum hat nur ein Problem und das ist der Preis. Mit rund 460 Euro ist diese Radeon HD 5870 fast 100 Euro teurer als die günstigste Standard-5870 und kostet mehr als eine GeForce GTX 480, die wiederum in den meisten Fällen schneller ist.
Wer allerdings jetzt eine besondere High-End-Grafikkarte sucht und z.B. aufgrund des höheren Stromverbrauchs oder der größeren Hitzeentwicklung kein aktuelles Nvidia-Modell will, darf die ASUS Matrix 5870 Platinum durchaus in Erwägung ziehen. Man sollte allerdings Spaß am Herumprobieren und „Tunen“ der Grafikkarte haben, ansonsten reicht auch ein Standardmodell.

Das führt zu folgender Gesamtwertung für ASUS Matrix 5870 Platinum:

Bewertung

ASUS Matrix 5870 Platinum

Preis (20%)
Performance (35%)
Übertaktungsfähigkeit (0%)
Handhabung (20%)
Dokumentation (5%)
Ausstattung (20%)
Gesamt (max. 10 Pkt.)
2
9
9
8
6
8
7,1

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.