Nvidia: Geschäftszahlen für das 3. Quartal

Umsatz und Gewinn über den Erwartungen

Nvidia hat am Donnerstagabend nach Börsenschluss an der Wall Street seine Geschäftszahlen für das abgelaufene dritte Quartal 2012 des Fiskaljahres 2012 vorgelegt. In der Zeit vom 1. August bis 31. Oktober 2011 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 1.066,2 Millionen US-Dollar und einen Nettogewinn nach GAAP von 178,3 Millionen US-Dollar. Damit konnte sich Nvidia im Vergleich zum Vorjahresquartal sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn steigern und übertraf zudem die Erwartungen der Analysten.

Anzeige

Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 26,3 Prozent von 843,9 Millionen US-Dollar. Der Gewinn lag im dritten Quartal des letzten Jahres noch bei 84,9 Millionen US-Dollar. Darüber hinaus konnte Nvidia zum fünften Mal in Folge seine Marge steigern, die nun bei 52,2 Prozent liegt und vor einem Jahr noch 46,5 Prozent betrug.

Laut Jen-Hsun Huang, Präsident und CEO von Nvidia, wurde Nvidias GPU-Geschäft im vergangenen dritten Quartal vor allem durch die starke Nachfrage nach spieletauglichen Grafikkarten und Lösungen für den professionellen Markt angetrieben. Zudem profitierte das Mobile-Geschäft von neuen Geräten, die Gebrauch von Nvidias Mobile-Lösungen machen.

Für das kommende Jahr geht Nvidia deshalb auch besonders in diesem Bereich von einem starken Wachstum aus. Für das aktuelle vierte Quartal des Fiskaljahres 2012 erwartet Nvidia in etwa den gleichen Umsatz mit einem Plus oder Minus von zwei Prozent.

Quelle: Nvidia

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.