4 Top-Flow-Kühler im Vergleich - Seite 4

be quiet! vs. Enermax vs. Cooler Master

Anzeige

Cooler Master GeminII SF542

Der Gemin II SF542 wird in einer kleinen Pappschachtel geliefert. In dieser befindet sich gut gepolstert der CPU-Kühler zusammen mit dem Zubehör.


Verpackung

Er umfasst:

  • Kühler mit vorinstalliertem Lüfter
  • Montagematerial für Intel-Sockel LGA 775/ 1155/ 1556/ 1366 / 2011
  • Montagematerial für AMD-Sockel AM2/ AM2+ / AM3 / AM3+
  • Silent-Mode-Adapter für einen Betrieb bei 900 Upm
  • Wärmeleitpaste
  • Einbauanleitung

Der Lieferumfang

Verarbeitungstechnisch macht auch der GeminII SF542 eine sehr gute Figur und präsentiert sich ordentlich vernickelt.


Cooler Master GeminII SF542

Technische Daten
CoolerMaster GeminII SF542
Abmessungen mit Lüfter ( L x B x H ) 144 x 144 x 105 mm
Gewicht 490 g
Material Kupfer und Aluminium, vernickelt
Lüftergröße 120, 140 mm

Cooler Master setzt für die Wärmeübertragung ebenfalls auf eine massive Bodenplatte und fünf 6-mm-Heatpipes, die in die Aluminiumlamellen führen. Eine Besonderheit ist das Lamellendesign. Dieses ist im Bereich der Bodenplatte durchgehend und sorgt so für mehr Fläche zur Wärmeabgabe.


Cooler Master GeminII SF542 von unten

Ebenso bietet der Kühler Bohrungen für einen 140-mm-Lüfter, falls ein größeres Exemplar erwünscht ist.
Cooler Master selbst setzt bei der Serienausstattung auf einen 120-mm-Lüfter mit einem 3-Pin-Anschluss. Dieser Lüfter agiert laut Hersteller zwischen 900-1300 Upm und wird dabei bis zu 22,5 dB(A) laut.


Die Montage

Wie immer geschieht die Montage mit den für den jeweiligen Sockel beiliegenden Montagematerial.
Beim GeminII SF524 ist die Montage sehr durchdacht und sehr einfach in der Handhabung: Der Kühler sitzt nach ca. 10 Minuten auf der CPU.
Auch hier muss das Mainboard entweder ausgebaut werden oder es wird die Backplateaussparung der meisten modernen Gehäuse verwendet.
Leider fällt nach der Montage auf, das keine RAM-Module mit hohen Kühlkörpern wie z.B. Corsair Vengenace mehr verbaut werden können. Jedoch kann der GeminII SF542 einfach gedreht werden. So wird die Spannungsversorgung der CPU mitgekühlt und auch hohe Heatspreader der RAMs stellen kein Problem da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.