PCI Express 5.0 ist finalisiert

Spezifikationen von PCIe 5.0 abgesegnet, Bandbreiten erneut verdoppelt

Nachdem PCI Express 4.0 im Herbst 2017 bereits verabschiedet wurde und die Markteinführung mit den AMD Ryzen 3000 CPUs sowie dem dazu gehörenden AMD X570 Chipsatz kurz bevor steht, hat die PCI-SIG letzte Woche die Spezifikationen der nächsten Generation endgültig festgelegt. PCI Express 5.0 bringt erneut eine Verdopplung der Bandbreite mit.

Anzeige

Das PCI-SIG Konsortium hatte dies schon 2017 angekündigt und dort bereits die Verdopplung der Transferraten versprochen. Nun also liegen die Spezifikationen vor und die Hersteller von Prozessoren, Mainboards und Erweiterungskarten können mit der Entwicklung entsprechender PCIe 5.0 Produkte beginnen. Zum Konsortium gehören u.a. AMD, Intel und Nvidia.

Durch die Verdopplung der Bandbreite mit PCI Express 5.0 steigen die Transferraten z.B. beim PCIe 5.0 x16 Steckplatz auf rund 128 GByte/s, während es bei PCIe 4.0 noch knapp 64 GByte/s sind. Das gilt natürlich auch für die anderen Steckplätze, so dass es bei einem PCIe x4 Slot z.B. von knapp 8 GByte/s bei PCIe 4.0 künftig mit PCIe 5.0 auf etwa 16 GByte/s hoch geht.

Weiterhin garantiert ist die Abwärtskompatibilität, so dass auch für ältere, sogar für PCIe 1.0 entwickelte Erweiterungskarten in einem Mainboard mit PCIe 5.0 Steckplätzen eingesetzt werden können – natürlich mit entsprechend niedrigeren Transferraten.

Wann es die ersten Mainboards mit PCI Express 5.0 sowie die passenden Produkte geben wird, wurde nicht erwähnt. Geht man nach den Erfahrungen von PCIe 4.0, dürfte es noch mindestens anderthalb Jahre dauern, bis PCIe 5.0 im alltäglichen Einsatz zu finden sein wird.

Quelle: PCI-SIG Pressemitteilung (Englisch)

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

3 Antworten

  1. mimimi sagt:

    „PCIe 5.0 x16 Steckplatz auf rund 128 GByte/s
    PCIe 4.0 noch knapp 64 GByte/s sind.

    PCIe x4 Slot z.B. von knapp 8 GByte/s bei PCIe 4.0 künftig mit PCIe 5.0 auf etwa 16 GByte/s hoch geht.“

    Da stimmt was nicht,
    PCIe x4 *4 sollte PCIe x16 sein aber 8 GByte/s *4 sind 32 GByte/s

    Speed For single-lane (×1) and 16-lane (×16) links, in each direction:
    v. 4.x (16 GT/s): 1.969 GB/s (×1) 31.51 GB/s (×16)
    v. 5.x (32 GT/s): 3.938 GB/s (×1) 63.01 GB/s (×16)

  2. mimimi sagt:

    Danke für den Hinweis, wie sinnvoll die Angabe ist darüber lässt sich streiten.

    Aber mir gings mehr um die Inkonsistenz,
    x16 = 128 GByte/s
    x4 = 16 GByte/s
    ohne Angabe, dass einmal beide Richtungen und einmal nur eine Richtung gemeint ist, oder es ist einfach ein Rechnenfehler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.