Qualcomm zeigt Snapdragon 888 Benchmarks

Neuer Mobilchip ordentlich schneller als bisheriger Snapdragon 865(+)

Qualcomm hatte seinen Snapdragon 888 Anfang diesen Monats vorgestellt und dieser Mobilchip soll High-End Smartphones des nächsten Jahres befeuern. Um seine Leistungsversprechen zu untermauern haben die Chipentwickler nun erste Benchmarks durchgeführt, die den Snapdragon 888 teilweise deutlich schneller aussehen lassen als den bisherigen Snapdragon 865.

Anzeige

Der neue Snapdragon 888 ist der erste Mobilchip, der den im Mai diesen Jahres vorgestellten ARM Cortex-X1 High-End Kern sowie die ebenfalls neuen Cortex-A78 High-End Kerne verwendet. Diesen stehen noch vier energie-effiziente Cortex-A55 Kerne für Alltagsaufgaben und Hintergrundprozesse sowie eine etwas höher getaktete Adreno 660 Grafikeinheit zur Seite. Laut Ankündigung Anfang Dezember soll der Snapdragon 888 Gaming bei 144 Bildern pro Sekunde ermöglichen und Qualcomm sprach von 35 Prozent schnellerem Grafik-Rendering bei gleichzeitig 20 % höherer Energieeffizienz.

Für seine Snapdragon 888 Benchmarks hat Qualcomm ein Referenzdesign-Smartphone mit 6,65-Zoll großem FullHD-Display mit 120 Hz sowie 12 GByte LPDDR5-Hauptspeicher und 512 GByte UFS 3.0 Speicherplatz verwendet. Erfreulicherweise wurde alle Benchmarks dreimal durchgeführt, um aussagekräftige Durchschnittsergebnisse zu bekommen, aber trotzdem sollte man die Resultate noch mit Vorsicht betrachten, schließlich kommen sie vom Hersteller selbst.

Im bekannten AnTuTu Benchmark (Version 8.3.4) konnte der Snapdragon 888 insgesamt 735.439 Punkte erzielen und das ist deutlich mehr das höchste bisher bei AnTuTu registrierte Resultat. Ein Huawei Mate 40 Pro (mit Kirin 9000 Chip) kommt hier auf 661.059 Punkte und auch ein iPhone 11 Pro Max erreicht lediglich 638.841 Punkte.

Ein iPhone bleibt allerdings im Geekbench weiter an der Spitze, denn auch der Snapdragon 888 mit einen 1135 Punkten im Einzelkerntest sowie den 3794 Punkten im Multikerntest kommt nicht an den 1585 bzw. 3629 Punkten eines iPhone 12 Pro vorbei. Immerhin ist der Snapdragon 888 deutlich leistungsfähiger als der bisherige Top-Chip von Qualcomm, der Snapdragon 865 mit seinen 886 bzw. 3200 Punkten.

Bei der Grafikleistung erreicht der neue Mobilchip 86 Bilder pro Sekunde (fps) im „Aztec Ruins Vulcan“ Test des GFXBench und 169 fps im „Manhattan 3.0 (1080p)“ Benchmark. Damit ist der Snapdragon 888 einem Snapdragon 865+ (in einem ASUS ROG Phone 3) überlegen mit seinen 58 bzw. 130 fps in diesen Benchmark-Tests des GFXBench.

Erste Smartphones mit dem Snapdragon 888 sollen im ersten Quartal nächsten Jahres von den bekannten Herstellern und Marken erhältlich sein und dann werden wir auch die ersten unabhängigen Testberichte und Benchmarks sehen.

Quelle: Fudzilla

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Eine Antwort

  1. Cody sagt:

    Selbst mit diesem Snapdragon 888 scheint mir Qualcomm in Bezug auf die Single-Core-CPU-Leistung immer noch weit hinter Apple zurück zu sein. Warum fällt es allen so schwer, Apple einzuholen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.