Intel Pentium III 1000MHz - Seite 3

Anzeige

Test-Setup

Die Tests wurden auf folgenden Systemen durchgeführt:

  • Pentium III 1000 auf Intel VC820 mit 128 MB Direct Rambus PC800
  • Athlon 950 auf Asus A7V mit 128 MB RAM PC133
  • Athlon 850 auf Tekram K7KX-A mit 128 MB RAM PC133

Die beiden Athlon-Systeme liefen mit den zur Zeit optimalen Speicher-Einstellungen: 133 MHz RAM-Takt und schnellste Timings (2-2-2). Das Intel VC820 Mainboard ließ leider keine eigenen RAM-Settings zu, alles wurde automatisch definiert. Der PC800 Rambus-Speicher lief damit mit seinen gewöhnlichen 400 MHz.

Als Grafikkarte kam in allen Systemen eine Asus AGP-V7700 Pure (nVidia GeForce2 GTS mit 32 MB DDR RAM) mit den offiziellen nVidia Referenztreibern v5.22 (Detonator) vom 18.5.2000 zum Einsatz. Durch die Verwendung einer solchen High-End-Karte haben wir versucht, die Grafikkarte als Flaschenhals möglichst auszuschließen.
Das Intel-Motherboard erlaubte leider nur zwei Einstellungen für die AGP Aperture Size: 64 und 256 MB. Ein kurzer Test ergab in den Benchmarks keine Unterschiede zwischen diesen zwei Settings, so dass wir uns für die Standard-Einstellung „64 MB“ entschieden. Bei den beiden Athlon-Systemen haben wir die für 128 MB Hauptspeicher empfohlene Einstellung „128 MB“ verwendet.

Auch ein irgendwie geartetes Overclocking ließ das BIOS des Intel-Mainboards nicht zu, deshalb müssen wir in diesem Review darauf verzichten.

Unser Dank geht an dieser Stelle wieder Richtung Asus, AMD, Intel, Tekram, Budbrain und PC-Cooling, die uns freundlicherweise einige der Komponenten unserer Testsysteme zur Verfügung gestellt haben.

Als Benchmarks kamen SiSoft Sandra2000, 3DMark2000, Quake2 3.20, Quake3-Demo (v1.09), die Demos von Expendable und Test Drive 6 sowie das Wicked405-Demo für Unreal Tournament (v4.05b) zum Einsatz. Wer genaueres über unser Benchmarking wissen will, sei an diese Erläuterung verwiesen.
Die vertikale Bildsynchronisation (VSync) war bei allen Tests ausgeschaltet.


Pentium III 1000 im Intel VC820 mit 128 PC800 Rambus
Pentium III 1000 im Intel VC820 mit 128 PC800 Rambus

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.