Intel 845 Chipsatz – SDRAM für den P4 - Seite 12

Anzeige

Mercedes Benz Truck Racing, DroneZmarK

Mercedes Benz Truck Racing

Das Auto- bzw- LKW-Rennspiel Mercedes Benz Truck Racing (MBTR) ist ein echter Augenschmaus und besitzt eine eigene Direct3D-Engine. Auch hier wird die eingebaute Benchmarkfunktion verwendet.
Alle Grafikfeatures sind aktiviert. Nur bei 16bit Farbtiefe sind die 24bit-Texturen ausgeschaltet.


Mercedes Benz Truck Racing 16bit
Mercedes Benz Truck Racing 16bit


Mercedes Benz Truck Racing 32bit
Mercedes Benz Truck Racing 32bit

Mehr als Q3 und UT scheint MBTR auf eine gute Speicherleistung angewiesen zu sein. Der Rückstand der i845-Boards beträgt bis zu 30%! Da der Vorsprung mit steigender Auflösung allerdings schnell schmilzt, lässt sich dies in der Praxis verschmerzen.

DroneZmarK

Dieses Programm stellt eine selbst ablaufende Demo des kommenden Spiels DroneZ dar und besitzt ebenfalls eine Benchmark-Funktion. Die OpenGL-Grafik-Engine von DroneZ (und damit auch vom DroneZmarK) ist bereits auf die nFiniteFX Engine des GeForce3 Grafikchips optimiert, nutzt aber angeblich auch einige Features des Pentium 4 Prozessors.


DroneZmarK GeForce3 Low Quality 32bit
DroneZmarK GeForce3 Low Quality 32bit


DroneZmarK GeForce3 High Quality 32bit
DroneZmarK GeForce3 High Quality 32bit

Im DronZmarK beträgt der Rückstand der i845-Boards maximal 9% und ist in den höheren Auflösungen praktisch nicht mehr vorhanden.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.