nVidia nForce: MSI K7N420 Pro - Seite 12

Anzeige

Grafik-Performance – DirectX 7

Die etwas ältere, aber noch am meisten unterstützte 3D-API DirectX 7 wird durch Unreal Tournament und 3DMark2000 repräsentiert. 3DMark2000 haben wir nur vollständigkeitshalber mit aufgenommen, da sich dieser Benchmark großer Beliebtheit erfreut. Die Ergebnisse sind aber mit Vorsicht zu genießen, da es hier und dort schon zu Unregelmäßigkeiten gekommen ist.


Unreal Tournament 16bit
Unreal Tournament "utbench" 16bit


Unreal Tournament 32bit
Unreal Tournament "utbench" 32bit


3DMark2000
3DMark2000


3DMark2000 CPU
3DMark2000 CPU-Speed

Auch hier das gleiche Bild: Schwache Leistung im Single-Channel-Betrieb, gerade noch ausreichende Leistung im Dual-Channel-Betrieb und 16bit-Farbtiefe. Unreal Tournament gewinnt kaum durch die höheren Bandbreiten der externen Grafikkarten, für dieses Spiel zählt mehr reine Prozessor-Leistung. Nur in hohen Auflösungen wird auch hier die extrem geringe Grafikbandbreite des nForce gerade im
Single-Channel-Betrieb deutlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.