Swiftech Quiet Power WaKü-System - Seite 5

Anzeige

Pumpe und Ventile

Als Pumpaggregat agiert eine Eheim 1048 Pumpe, mit satten 600l/h Förderleistung.
Diese ist im großzügig dimensionierten Tower neben den 5,25″ Slots gänzlich unsichtbar positioniert und mittels eines simplen, aber kräftigen Kabelbinders und Neopren-Unterlage direkt am Gehäuse leicht schräg befestigt, um Gehäusekontakt und Körperschall zu vermeiden.

Der Kühlkreislauf war sauber entlüftet, so dass wir kurzum das System komplettieren konnten. Im Gegensatz zum Swiftech war beim Koolance System dafür wesentlich mehr Aufwand erforderlich. Die Pumpe an sich ist nicht wahrnehmbar und kann als Silent eingestuft werden. Zu unserer Überraschung konnten keine Undichtigkeiten festgestellt werden, auch keine transportbedingten Schäden. Immerhin hatte der Tower einige tausend Meilen Transport über sich ergehen lassen müssen.

Pumpenbefestigung mit Kabelbinder



Leicht schräg, um Towerberührungen zu vermeiden – Entkopplung mittels Unterleg-Pad

Anschlusskupplungen


Sehr gut gefallen haben uns die äußerst professionell anmutenden Anschlusskupplungen und Verteiler, welche teils ähnlich einem Gardena Wasserschlauch-Set gesteckt sind und ebenso einfach zu entkuppeln sind. Für die verschraubten Bauteile liegt ein Werkzeug dem Lieferumfang bei sowie auch ein Einfüll- und Entlüftungs-Schlauch.
Die sehr umfänglichen, bebilderten, englischsprachigen Bedienungsanleitungen sollten der guten Form halber vorab studiert werden, um keine unnötigen Installationsfehler zu produzieren. Uns langte ein paar kurze Blicke und nach dem Aufbau wurde das System ohne Mucken in Betrieb gesetzt.




Hinter der rechten Gehäusewand liegen ein Durchfluss-Stellventil sowie je ein Einfüll- und Ablass-Ventil, an denen die beigelegten Schläuche ggf. zur Befüllung und gleichzeitigen Entlüftung angedockt werden können.
Die Schläuche sind sauber durch Gummitüllen und Befestigungshalter geführt, um sich nicht an scharfen Bauteilen aufzuscheuern oder durchtrennt zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.