Swiftech Quiet Power WaKü-System - Seite 9

Anzeige

Gehäuseeigenschaften


zusätzlicher Festplattenschlitten

Neben vier weiteren 3,5″ Festplatten-Slots im Frontbereich verfügt das Barebone-System über einen zusätzlichen verschraubten Festplattenschlitten unterhalb des Netzteils für max. zwei weitere Festplatten. Eine Entkopplung kann mit einfachen Mod-Mitteln vom User selbst bewerkstelligt werden.


Gehäuselüfter

Leicht versetzt dahinter finden die zwei ausblasenden 120er Lüfter ihre Aufnahme. Eine ATX Mainboard-Blende ist bereits eingebaut(+ eine zusätzliche Beilage), ebenso ist ein Grossteil der Mainboard-Halter bereits eingeschraubt, so dass je nach Platine ggf. lediglich ein paar Schraubaufnahmen ergänzt werden müssten. Entsprechendes Befestigungsmaterial, Kleinteile, Zubehör und Werkzeuge sind reichlich beigepackt.


Strebe

Das Mainboard sitzt sehr tief am Tower-Boden, leicht verdeckt hinter einer massiven Strebe zur Stabilisierung des Towerrahmens. Diese ist – nachdem eine außenliegende Schraube entfernt wird – sehr einfach zu entfernen und über Aussparungen so eingepasst, dass zur Montage diese – wohldurchdacht – nicht gehalten werden muss. Ein Ausbau kann jedoch auch bei der Mainboard-Montage entfallen.
Sieben Karten-Slots nebst Blenden sind eingearbeitet und sollten je nach Mainboard reichlich Aufnahme für Karten umfänglicher Systemausstattung bieten. Eine Ersatzblende liegt zusätzlich dem Zubehör bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.