Pentium 4 mit FSB800 auf Intel Canterwood - Seite 3

Anzeige

Intel D875PBZ Mainboard

Intel führt mit dem 875P Chipsatz auch ein entsprechendes eigenes Mainboard ein, das D875PBZ mit dem Codename “Bonanza“.


Intel D875PBZ
Intel D875PBZ

Auf den ersten Blick überrascht dieses Produkt durch die schwarze Platine. Das war man von Intel bisher nicht gewohnt, deren Mainboards gewöhnlich schlicht und grün gehalten sind. Weiterhin ist natürlich der ungewöhnlich große Northbridge-Kühler auffällig. Intel setzt weiterhin auf passive Kühlung des Chipsatzes – trotz enorm erhöhtem Front Side Bus. Um hier auf der sicheren Seite zu sein, war offenbar dieser Kühlkörper notwendig. Im Betrieb wurde dieser allerdings nicht besonders heiß. Trotzdem darf man wohl davon ausgehen, dass die meisten Mainboard-Hersteller bei ihren 875P-Platinen auf kleinere Kühlkörper und aktive Lüfter setzen werden.


Intel D875PBZ
Intel D875PBZ im Einsatz

Das Intel D875PBZ bietet praktisch alle Features des 875P Chipsatzes und zeigt sich ansonsten aufgeräumt sowie problemlos im Betrieb. Die BIOS-Einstellungen sind wie von Intel gewohnt noch ausbaufähig, der Front Side Bus kann z.B. nicht verändert werden.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.