Fantec 3,5“ LAN/USB Festplattengehäuse - Seite 5

Anzeige

Geräuschentwicklung

In erster Linie ist die Geräuschentwicklung abhängig von der jeweilig verwendeten Festplatte. Das komplett geschlossene HDD-Gehäuse dämmt die Laufwerks- und Zugriffsgeräusche der unterschiedlichen Festplatten sehr ordentlich. Antivibrationsgummi am Gehäuseboden und die Kombination aus Kunststoff-HDD-Rahmen und massivem Aluminium unterbinden Körperschall und Schwingungsgeräusche der HDD-Scheiben im Desktop-Betrieb.

Kunststoff-Inlet mit IDE-Interface, Controller…



…für jegliche 3,5-Zoll IDE-HDD nebst 4-Pol Stromanschluss

Alternativ ist auch der ebenfalls mit Gummileisten versehene Aluminiumstandfuß verwendbar. Silencer werden allgemein allerdings nicht wirklich auf ihren Hörgenuss kommen. Abhilfe schafft hierzu lediglich das Web-Interface. Über eine Schaltfläche lässt sich dort der automatische Abschaltzeitpunkt nach dem letzten Zugriff festlegen. Ist dies der Fall, ist die HDD im LAN-Drive nicht mehr hörbar und spart zudem Strom. Erfolgt ein neuerlicher Zugriff, wird die HDD umgehend aus dem Schlafmodus geweckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.