4GB DDR3: ADATA, Corsair, Crucial, Kingston

DDR3-1600 bis DDR3-2100 von ADATA, Corsair, Crucial und Kingston

Anzeige

Einleitung

Beim Kauf von Arbeitsspeicher herscht oft eine große Unsicherheit. Ein PC besteht aus vielen Komponenten, der Arbeitsspeicher ist dabei manchmal genauso teuer wie die CPU, das Mainboard oder die Grafikkarte. Gerade dann stellt sich natürlich die Frage, ob 1333-MHz-Speicher ausreichend ist oder ob man besser gleich die 2-GHz-Marke anpeilen sollte. Ebenso sind die Timings eine große Unbekannte.


Vier 4-GByte-Dual-Channel-Kits im Test

Wir testen vier 4-GByte-Dual-Channel-Kits, welche eine Bandbreite von 1600 bis 2100 MHz abdecken. Als Referenz werden die Benchmarks auch noch mit 1333 MHz schnellem Speicher durchgeführt, bei zwei verschiedenen Basis Clocks.
Die Testplattform basiert auf einem Core i5-750. Das ASUS Maximus III Formula nutzen wir als Mainboard, da es dank ROG Connect eine ideale Basis zum Übertakten darstellt.
Für den gesamten Test sind die Stromsparfeatures sowie Turbo Core deaktiviert, um immer gleiche Bedingungen zu erzwingen. Die Taktraten der CPU halten wir konstant auf 2,66 GHz, was ein paar Probleme mit sich bringt. Die LGA1156-Plattform bietet ohne Übertaktung nur DDR3-1333 als maximalen Speichertakt an. Dabei erreicht die CPU auch ihren Nenntakt – mit einem Multiplikator von 20. Um 1800 MHz beim Speicher nutzen zu können, müsste der Basis Clock auf 180 Megahertz erhöht werden, aber es gibt keinen passenden Multiplikator, um dann 2,66 Gigahertz zu erreichen. Somit wählen wir dann den am nächsten liegenden Basis Clock mit passendem Multiplikator, also 15×178 MHz, was einem Speichertakt von 1784 MHz entspricht.

Testsystem

  • CPU: Intel Core i5-750
  • MainboardB: ASUS Maximus III Formula
  • Netzteil: Silverstone Decathlon 700W
  • Grafikkarte: XFX Geforce GTX 280 (Treiberversion 197.45)
  • HDD: WD6401 AALS – 640 GByte
  • Betriebssystem: Windows 7 64 bit

Marc Kaiser

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.