Vergleich: Low-Power Plattformen - Seite 6

Intel Celeron 847 vs. Intel Atom D2550 vs. AMD E-450

Anzeige

Stromverbrauch & Temperaturen

Leistungsaufnahme
Da es nicht ohne weiteres möglich ist, die Leistungsaufnahme einzelner Komponenten direkt zu messen, haben wir die Stromaufnahme des Gesamtsystems betrachtet, wobei der Wirkungsgrad des Netzteils ebenfalls eine Rolle spielt.
Gemessen wird die Leistungsaufnahme im ausgeschalteten Zustand, im Leerlauf, unter Last und bei der Wiedergabe einer Bluray mittels PowerDVD.

Leistungsaufnahme

Pico-PSU 60W, Windows 7 x64

Power Off
Zotac D2550-ITX WIFI
ASUS E45M1-M PRO
Biostar NM70I-847
MSI C847MS-E33
2.0
1.8
1.8
1.7
Idle
Zotac D2550-ITX WIFI
Biostar NM70I-847
ASUS E45M1-M PRO
MSI C847MS-E33
21
18
17
16
Last
ASUS E45M1-M PRO
Biostar NM70I-847
MSI C847MS-E33
Zotac D2550-ITX WIFI
28
28
25
24
Blu-ray
ASUS E45M1-M PRO
Zotac D2550-ITX WIFI
Biostar NM70I-847
MSI C847MS-E33
32
29
28
26

Bis auf das Atom-System sind alle Mainboards sehr sparsam im Desktop-Betrieb (Idle). Unter Last kann sich das MSI C847MS-E33 sehr gut behaupten, während das Zotac gerade einmal drei Watt Differenz zwischen Idle und Last aufweist. Auch beim Abspielen einer Blu-ray sind die Intel Celeron Platinen am sparsamsten.

Temperaturen
Die Temperaturen haben wir unter CPU-Last im offenen Aufbau mittels 7-Zip ermittelt.

Temperatur

Pico-PSU 60W, Windows 7 x64

CPU-Last
ASUS E45M1-M PRO
MSI C847MS-E33
Zotac D2550-ITX WIFI
Biostar NM70I-847
80°C
70°C
70°C
60°C

Vor allem die passive Lösung mit AMD E-450 APU ist thermisch am Limit. Alle drei anderen Lösungen laufen deutlich kühler und sollten auch in einem geschlossenen Gehäuse noch unter 100°C bleiben, wobei ein kleiner Luftzug generell zu empfehlen ist.

Marc Kaiser

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.