Google Nexus 7 (2013) - Seite 5

7''-Tablet mit 4-Kern-CPU & FullHD-Display ab 229 Euro

Anzeige

Fazit

Das neue Google Nexus 7 besitzt das aktuell beste Display auf dem Markt der 7″-Tablets. Es punktet mit einer sehr hohen Auflösung, entsprechend feiner Pixelstruktur, einem guten Kontrast und einer blockwinkelstabilen Technik. Es bietet zudem ausreichend Performance an, um auch HD-Filme ruckelfrei wiederzugeben oder neuste Spiele zu spielen. Auch ein bequemes Surfen auf dem Sofa geht durch die einfache Bedienung und das gegenüber dem Vorgänger etwas schmalere und dünnere Gerät gut von der Hand. Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut, es wirkt deutlich hochwertiger als der Vorgänger, der allerdings auch gut verarbeitet war. Die gute Ausstattung bleibt mit Blutooth, NFC und GPS etwa gleich und auch LTE ist optional erhältlich, so dass kaum Wünsche offen bleiben dürften.


Nexus 7 (2013)

Bei den Anschlüssen gibt es gegenüber dem Vorgänger aus dem letzten Jahr keine Veränderungen. Ein HDMI-Ausgang ist weiterhin nicht vorhanden. Ein Speicherkartenplatz fehlt leider ebenfalls, so dass mit maximal 32 GByte internem Speicher gelebt werden muss. Der Aufpreis von 40 Euro gegenüber der 16-GByte-Version klingt etwas hoch, Apple verlangt für diese Option aber stolze 100 Euro Aufpreis. Die nun ebenfalls verbaute 5-Megapixel-Kamera ist nur für Schnappschüsse gedacht, hier wäre noch Luft für Verbesserungen vorhanden.
Insgesamt stellt das Google Nexus 7 aber aktuell die Referenz in Sachen Verarbeitungsqualität, Display und Performance auf dem Markt der 7″-Android-Geräte dar. Das Oberklassetablet gibt es zudem zu einem Mittelklassepreis, so dass wir die sehr seltene Award-Kombination aus Hartware Top Product und gleichzeitig Hartware Redaktionstipp für ein gutes Preis-Leistungsverhältnis vergeben.

Positiv
+ Sehr gutes Display (IPS, 1920×1200 Pixel, 323 ppi)
+ flüssige Bedienung dank guter Hardware
+ sehr gute Verarbeitung
+ gute Akkulaufzeit (6 Stunden bei 720p Video)
+ Blutooth, NFC, GPS
+ LTE optional vorhanden
+ gute Updatepolitik zu erwarten

Negativ
– kein SD-Kartensteckplatz
– kein HDMI-Ausgang


Hartware Top Product und Redaktionstipp: Google Nexus 7

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.