Samsung Galaxy S8 ab 21. April

Aber neues LG G6 schon ab 10. März erhältlich

Samsung Galaxy S8

Schon seit einer Weile ist bekannt, dass Samsung eine Veranstaltung am 29. März in New York plant, auf der das neue Galaxy S8 offiziell vorgestellt werden soll. Nun heißt es in einem Bericht aus Korea, dass das neue Smartphone-Flaggschiff wie vorab vermutet ab dem 21. April weltweit erhältlich sein wird. Einer der Konkurrenten aus dem gleichen Heimatland wie Samsung wird dagegen wie erwartet früher dran sein – das LG G6 kommt schon am 10. März in den Handel.

Anzeige

LG wird sein G6 schon am kommenden Sonntag auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona vorstellen und Vorbestellungen sollen ab dem 2. März möglich sein.
Das LG G6 kommt auch mit einem nahezu randlosen Design, setzt aber noch auf den Qualcomm Snapdragon 821, während das Samsung Galaxy S8 international den Snapdragon 835 verwenden soll. Letzterer ist praktisch zunächst Samsung-exklusiv, da sich der Hersteller die größten Produktionskapazitäten hat reservieren lassen. Schließlich fertigt Samsung die Chips auch selbst.

Zur Einführung am 21. April wird das Samsung Galaxy S8 auch in den zwei erwarteten Größen erhältlich sein – in 5,7 und in 6,2 Zoll. Ab wann diese vorbestellt werden können, ist allerdings noch nicht bekannt. Geht man nach jüngster Vergangenheit bei Samsung, dann könnte es auf den 13. April hinauslaufen.

LG G6

Quelle: Korea IT News

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

1 Antwort

  1. 25. Februar 2017

    […] Schon seit einer Weile ist bekannt, dass Samsung eine Veranstaltung am 29. März in New York plant, auf der das neue Galaxy S8 … (Orginal – Story lesen…) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.