Fractal Design Define S2 Vision RGB im Test - Seite 3

Edles High-End Gehäuse mit Rundumglas & RGB-Lüftern für ca. 250 Euro

Anzeige

Innere Charakteristika

Dämmmatten gibt es beim Fractal Design Define S2 Vision RGB natürlich nicht, da an fast allen Bereichen auf leicht getöntes Echtglas gesetzt wurde, was einen Blick in den Innenraum ermöglichen soll.

Der Innenaufbau ist bis auf zwei kleinere Änderungen dagegen gleich geblieben. Die Änderung der Halterung der Frontlüfter haben wir bereits angesprochen. Der direkte Bereich vor den Lüftern wurde ebenfalls verändert.

Im hinteren Teil wurde ein „Fractal Design Prisma AL-14 PWM ARGB“ Lüfter vorinstalliert. Hinter der Front wurden drei weitere Exemplare diesen Typs verbaut. Bei der Blackout Variante wird dagegen auf „Dynamic X2 GP-14“ Exemplare gesetzt, die auch beim Define S2 eingesetzt werden. Dort wurden aber nur drei statt wie hier vier Lüfter vorinstalliert.

Unter der Abdeckung können zwei 120/140er Lüfter platziert werden, unter dem Top sogar drei Lüfter dieser Größen. Unter dem Top muss dafür das Echtglasteil durch die Halterung aus dem Lieferumfang ersetzt werden. Sichtbar ist unter dem Top zudem der vorinstallierte LED-Strip.

Wer ein Fractal Design Define S2 Vision RGB Gehäuse gewinnen will, sollte einfach bis einschließlich 1. Mai eine eMail an uns schicken, um an der Verlosung teilzunehmen! Fragen müssen dieses Mal keine beantwortet werden, nur der am 2. Mai ermittelte Gewinner sollte uns natürlich später seine Lieferadresse (in Deutschland) mitteilen.
UPDATE 2.5.2019: Das Gewinnspiel ist beendet, vielen Dank an alle Teilnehmer!

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.