Luft- oder Wasserkühlung für Ryzen 3000? - Seite 3

AMD Ryzen 9 3900X 12-Kern-CPU mit verschiedenen Luft- & Wasserkühlern getestet

Anzeige

ASUS ROG Ryujin 240

Passend zu unserem genutzten ASUS ROG Strix X570-E Gaming Mainbboard beginnen wir mit der Vorstellung der getesteten Wasserkühlung von ASUS. Wie der Name schon verrät, ist sie für zwei 120-mm-Lüfter ausgelegt. ASUS setzt dafür auf zwei Noctua NF-F12 Lüfter, die maximal mit 2000 UPM drehen. Und wir können im Test bestätigen, dass die Kühlung recht leise arbeitet. Mehr dazu aber später.

ASUS ROG Ryujin 240 – Verpackung

Die Verpackung im inneren erinnert stark an die folgende Enermax Wasserkühlung – was nicht wirklich überrascht, schließlich gibt es weniger als eine Hand voll Fabriken, die alle gängigen AIO-Wasserkühlungen herstellen.

Bei den Lüftern sind die kleinen Aussparungen am feststehenden Teil der Konstruktion auffällig, welche letztlich Schwingungen und damit Geräusche dämpfen sollen. Die Kanten um die Schraubaufnahmen sind gummiert, wodurch die Entkopplung vom Wasserkühler bzw. Gehäuse verbessert wird.

ASUS ROG Ryujin 240 – Lüfter

Als einziger Nachkauf-Kühler wird bei der ASUS Rog Ryujin 240 die Wärmepaste nicht als Tube, sondern fertig aufgetragen mitgeliefert.
Negativ beim Einbau der Kühlung ist das Verschraubungsteil an der Pumpe aufgefallen, welches für eine AMD CPU gewechselt werden muss. Nur unter großem Kraftaufwand lies es sich durch eine Drehung lösen, da die Wasseranschlüsse fast im Weg sind.

ASUS ROG Ryujin 240 – Pumpe

Auch bei der Verarbeitung war nicht alles Bestens. Im Gegensatz zu den beiden Enermax Kühlungen ist der Radiator teilweise unangenehm scharfkantig, große Verletzungsgefahr bestand jedoch nicht.

ASUS ROG Ryujin 240

Klares Alleinstellungsmerkmal der Wasserkühlung ist das OLED-Display, welches über eine ASUS Software diverse Parameter wie Lüftergeschwindigkeit, CPU-Temperatur oder CPU-Frequenz anzeigen kann. Schade ist jedoch, dass Parameter der Wasserkühlung wie Eingangs- und Ausgangs-Temperatur nicht erfasst und dargestellt werden können. Außerdem wurde die notwendige ASUS Software in Far Cry 5 als Cheat-Tool erkannt und verhinderte den Start dieses Spiels.

ASUS ROG Ryujin 240 – OLED

Für einen Preis von etwa 190 Euro ist das nicht wirklich zufriedenstellend.

Marc Kaiser

Redakteur

1 Antwort

  1. Marlon sagt:

    Wenn ich nur den Prozessor kühlen will, reicht dich die Aio Wasserkühlung. Aber wenn man vorhat, sollte man schon über eine Custom Wasserkühlung nachdenken, Kommt halt immer drauf an was man vorhat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.