Lian Li O11 Dynamic Mini im Test

Zweimal Echtglas, USB-C & viel Platz für Wasserkühlung im Gehäuse für ca. 100 Euro

Anzeige

Das Lian Li O11 Dynamic Mini ist die neuste und kleinste Variante der O11 Serie, von der wir vor ziemlich genau einem Jahr bereits die XL-Variante getestet hatten. Trotz der geringeren Größe kann weiterhin ein ATX-Mainboard verbaut werden. Das Gehäuse ist zudem für den Einbau gleich mehrerer Radiatoren einer Wasserkühlung optimiert worden. Nur beim Netzteil zeigt die Schrumpfung spürbare Auswirkungen, da dort nur eine SFX oder SFX-L Variante verbaut werden kann. Ob es weitere Einschränkungen gibt, zeigen wir im nachfolgenden Test.

Wir testen die weiße Variante, es ist aber auch eine ansonsten technisch identische Version in Schwarz vorhanden. Aktuell kostet es mit knapp unter 100 Euro nur halb so viel wie die XL-Version.

Lian Li O11 Dynamic Mini

Lieferumfang

Der Lieferumfang besteht aus einer Anleitung, Einwegkabelbindern, den Schrauben für den Einbau der Hardware und einer Menge Halterungen und Abdeckungen. Dies zeigt deutlich die Flexibilität des Gehäuses.

Lieferumfang


Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.