MIPS GameStation LANCube 1400 - Seite 9

Anzeige

Fazit


Komplettes Set mit Handbüchern und TV-Out Kabeln – Sound und Game Ports



Geräuschdämmend und optisch ansprechend – rückseitige Kunststoffblende

Einfach „really good“ ….. Ein einzigartiges Konzept, hand-made mit Liebe zum Detail und preiswert zugleich. Nicht nur für LAN-Gamer, auch als mobile Workstation oder als mobiler Consumer-PC zu verwenden….. Gear Grip ade.
Allein schon die recht hochwertige Grafik und die extrem schnelle Festplatte, nebst Netzwerkkarte, sollten den Vorzug vor PCs von der Stange haben.

Einziges kleines Manko: die allgemein etwas gewöhnungsbedürftige Start-/Zugriffszeit von DVD-ROM Laufwerken, in diesem Falle die des LG DVD-ROM Laufwerks und die verdeckte Kontrollanzeige hinter der Frontklappe. Dafür ist das LG aber extrem leise und harmoniert bestens mit dem Tower-Konzept.

Das Aufspielen von vorhandenem oder zu erwerbendem Betriebssystem und Software sollte verschmerzt werden können, da jeder User selbst bestimmen kann und will, was aufgespielt wird oder nicht.
Bei 40GB Speicherkapazität sollten ohnehin Partitionen angelegt werden, welches bei PCs von der Stange in der Regel kaum der Fall ist. Insofern kommt diese Arbeit sowieso auf einen zu. Es empfiehlt sich daher, es gleich von A bis Z selbst zu machen, da weiß man, was man hat.

Beigaben wie Tastatur und Maus hat man entweder bereits oder sucht sich aus, was einem beliebt.
Ich kenne kaum Leute, welche die beigelegten Standardkomponenten verwenden. Meist liegen diese später ungenutzt im Eck herum.

Aus diesen Gründen zeichnen wir die MIPS GameStation LANCube 1400 mit unserem Redaktionstipp aus. Herzlichen Glückwunsch!



Wem die LANCube 1400 nicht ausreichend erscheint, sollte den MIPS-Webshop nochmals genauer anschauen. Ich bin sicher, er dürfte seinen Maßanzug finden. Und sollte doch mal einer die LANCube-Serie z.B. mit einer GeForce3 oder was auch immer ordern wollen, denke ich, dass MIPS auch dies zum fairen Aufpreis ermöglicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.