Vier leise Netzteile von TSP und BeQuiet - Seite 10

Anzeige

BeQuiet Blackline 400W Dual-Fan Rev.1.3

Hersteller: Be Quiet
Anbieter: z.B. MR Computertechnik
Preis: ab etwa 78 Euro

Allein schon die Aufmachung der Verpackungseinheit zieht zwangsläufig die Blicke auf sich: Der schwarze Panther, ein Synonym für Kraft und lautlose Fortbewegung. Wohl eines der schönsten wilden Tiere, welches in der Natur zu finden ist, aber auch gefährlich.
Keine Frage, die von Listan kreierte BeQuiet Serie ist mittlerweile zu einer der erfolgreichsten Netzteil-Serien am Markt avanciert. Nicht ohne Grund, die Marketingstrategen um Stanislav Minkine aus gleichem Hause haben den Nerv der Zeit getroffen. Edle Optik gepaart mit einem Ultra-Silent Betriebsgeräusch und stabiler, satter Spannungsversorgung. Was will der Anwender mehr?
Wo Licht, gibt es aber auch gewisse Schattenseiten bei den neuen BeQuiet Modellen – gefährlich ist diese neue Netzteilserie allerdings in keinem Falle. Der zähnefletschende Panther drückt aber eine eindeutige Ansage an die Mitbewerber aus…

Nachtrag:
Aufgrund einer Stellungnahme von Listan zum Testbericht wurde dieser in ein paar Punkten korrigiert bzw. ergänzt. Beim BeQuiet Blackline Rev. 1.3 werden ein Globe Fan und ein “doppeltkugelgelagerter“ Sanyo Denki Lüfter verwendet. Da eine Beschriftung fehlt, waren wir zunächst von zwei Globe Fan Modellen ausgegangen.
Zur Optik heißt es von Seiten Listan: “Es handelt sich nachweislich um eine Titanium-Beschichtung des Netzteil-Gehäuses!“
Außerdem weist Listan noch darauf hin, dass mit dem beworbenen 48-Stunden-Service Echtzeit gemeint ist und dass der Austausch eines defekten Netzteils tatsächlich innerhalb von zwei Tagen erfolgt.

BeQuiet Rev. 1.3 Blackline im Titanium Look



Spiegelnde Optik – aber sehr Kratzer-empfindlich

Ausstattung und technische Daten
Über einen Switch zur Anpassung der Lüftersteuerung verfügt das 400W BeQuiet Modell der neuen Baureihe nicht. Auch dieses Netzteil arbeit ausnahmslos im Automatik-Modus. Ein dezenter schwarz-silberfarbener Aufkleber weist die unterschiedlichen Leistungen der jeweiligen Modelle und alle wesentlichen Leistungswerte aus.

Gleich und doch nicht gleich…



BeQuiet Blackline vs. Blue LED Colorline

Mit einer Combined Power der 3,3V und 5V-Leitungen von gesamt 220W und 180W auf der 12V-Leitung ist das Netzteil von Listan – bei empfohlenen 180W Combined Power der 3,3V + 5V-Leitungen – mehr als ausreichend stark dimensioniert. Auch dieses Netzteil verfügt über einen maximalen Peak Load (Spitzen-)Wert von 450W Gesamtleistung (max. 60sec) Die angeblich Titanium-beschichtete Außenhaut dient laut Handbuch zusätzlich der Verringerung von EMV-Interferenzen, welches eine Messwerte-Grafik unterstreicht. Das Save Power Design verbindet allgemeine EMV-Optimierungen, OVP (Over Voltage Protection), OCP (Over Current Protection), SCP (Short Circuit Protection) und Remote Control Fail (PS off) Function (0.23ms) miteinander. Das Netzteil ist dadurch ebenfalls gegen unterschiedliche Risiken im Systembetrieb mehr als ausreichend gewappnet. Detailerklärungen sind auf der Topower Webseite nachzulesen. Ein 24-Pin ATX-Anschlussadapter für die kommenden Mainboardgenerationen bzw. für Xeon Systeme ist nicht vorhanden. Allerdings ist das Netzteil für einen Dual-Prozessor Betrieb ausgestattet (Secondary Power). Zusätzliche S-ATA Anschlüsse sucht man vergebens. Hier wurde unverständlicherweise an falscher Stelle eingespart, was man bei einer neuen Netzteilserie standardmäßig erwarten dürfen sollte. Die Topower-spezifischen vergoldeten Pins der Anschlusszuleitungen finden auch bis auf die Fan-Only Anschlüsse beim BeQuiet Modell Verwendung. Die Kabellängen sind mehr als ausreichend dimensioniert und sollten auch für Big Tower Modelle ausreichende Kabellängen bereitstellen. Zu bemerken ist noch die sehr kompakte Bauart, welche nochmals etwas kleiner als die Topower Grundbasis ausfällt.

Netzteilkategorie Ultra-Silent Einstufung

ATX Netzteil AMD/ Intel P4
400 Watt Gesamtausgangsleistung
Peak Load Wert 450W max. 60sec.
220 Watt kombinierte Ausgangsleistung (+3,3 und +5 Volt)
180 Watt kombinierte Ausgangsleistung (+12,0 Volt)
aktive Leistungsfaktorkorrektur (PFC)
maximale Belastbarkeit der einzelnen Schienen:
+3,3 Volt: 28 A
+5,0 Volt: 40 A
+12 Volt: 20 A
+5 Volt Standby: 2,5 A
Dual Fan 1x80x80x15mm & 1x80x80x25mm ohne Tacho
Nachlaufregelung 3 Minuten
1x ATX 20Pin AMD/ Intel & 1x Intel P4 12V Anschluss
3x Fan only Anschlüsse (4,63V -12V)
8x 4-Pol 12V
2x Diskettenlaufwerk
Textilfaser ummanteltes ATX-Kabel
3 Jahre Herstellergarantie
1 Jahr Vor-Ort 48 Stunden Austauschservice
Befestigungsschrauben, Kabelbinder, Netzkabel
Bedienungsanleitung deutsch/englisch

Besonderheiten
Die BeQuiet Netzteilserie ist für unterschiedliche Stromnetze geeignet und zwar von 195-250V (Weitbereichseingang). Eine Extension Cord wie bei der neuen TSP Basis und Stromanschlüsse für S-ATA Festplatten sind nicht vorhanden. Kann der Entfall einer Extension Cord noch verschmerzt werden, S-ATA Anschlüsse gehören heute einfach standardmäßig bei einer neuen Netzteilserie dazu. Zusätzliche Adapter verursachen weitere unnötige Kosten und Kabelsalat. Listan versucht diesen Umstand mit einem Alleinstellungsmerkmal bei Seriennetzteilen auszugleichen und ließ neben der progressiven Lüftersteuerung zusätzlich eine Nachlaufregelung implementieren. Dazu im Einzelnen aber später mehr.
Der zusätzliche 48-Stunden-Vor-Ort-Service von einem Jahr hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck. Wer die Service-seitige Insidersprache kennt, weiß, dass ein derartiger Service eher marketingstrategische Ausrichtung verfolgen kann. Was den Eindruck eines Austausch innerhalb zwei Tagen erweckt, kann in Wahrheit im Streitfalle auch maximal bis zu sechs Tage bedeuten. In der Regel gilt als Grundlage ein acht Stunden Arbeitstag. Die Definition ist in diesem Falle zu Gunsten des dienstleistenden Anbieter auslegbar. Kundenfreundliche, gut organisierte Webshops schaffen derartiges auch ohne diese Zusatzleistung innerhalb von 2-3 Werktagen.
Nachtrag:
Listan wies uns darauf hin, dass es sich im Falle der getesteten BeQuiet Rev. 1.3 Modelle um einen deutschlandweit einmaligen, kostenlosen 48-Stunden-Echtzeitservice handelt. Über eine kostenlose Hotline-Nummer hat der Endverbraucher die Möglichkeit, im Bedarfsfalle diesen einjährigen Zusatz-Service bei Mängeln in Anspruch zu nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.