Vier leise Netzteile von TSP und BeQuiet - Seite 19

Anzeige

Fazit

Welches nun das beste der bisher neu getesteten Netzteile ist, dürfte größtenteils eine Frage der pekuniären Mittel, des jeweiligen Geschmacks und des Anwendungsbereichs sein. Alle vier zusätzlich getesteten Modelle offerieren zudem durchgängig eine stabile Spannungsversorgung.

Die Frage darf aber erlaubt sein, warum baut man nicht eine auf Topower basierende Netzteilserie, welche die einzelnen Attribute der Testkandidaten vereint? Statt dessen wird der Anwender mit derartig unterschiedlichen Modellen verwirrt, welches die Auswahl nicht unbedingt einfacher macht. Verunsicherte Kaufwillige sind unentschlossene Käufer und sollen letztendlich auch schon mal eine ganz anderes Konkurrenzprodukt gekauft haben…

Das BeQuiet Blackline erschien nicht ganz so sympathisch wie das Colorline Modell. Grund war die insgesamt betrachtet bessere Verarbeitung des Colorline Modells und die unterschiedlich verwendeten Bauteile sowie die zum Teil nachlässige Kabelverlegung im Inneren des Blackline Netzteils. Weiteres Manko sind die fehlenden S-ATA Festplatten-Stromanschlüsse und die empfindliche Titanium-Look Oberfläche des Netzteils. Die Anlauf- und die dreiminütige Nachlaufregelung der Netzteillüfter werten das BeQuiet zwar wiederum auf, können aber nur als nettes Zusatz-Gimmick gewertet werden. Man kann es haben, aber muss es sicherlich nicht haben. Ausgezeichnet ist dagegen das Ultra-Silent Betriebsgeräusch, auch wenn messtechnisch und subjektiv hörbar die TSP-Modelle übergreifend betrachtet noch etwas leiser zu Werke gehen.


Das BeQuiet Colorline Modell wartet mit rundum sehr guter Verarbeitung auf. Für Blue LED Freunde und Modder ein bei Bedarf leiser Kandidat, der unsere volle Sympathie erlangt. Allerdings trüben auch hier die fehlenden S-ATA Anschlüsse sowie die empfindliche Titanium-Look Oberfläche das ansonsten sehr positive Gesamtbild. Trotz der teils etwas veralteten Lüfterregelungstechnik darf dieses Netzteil als eines der derzeit besten Silent-Netzteile mit Blue LED Lüfter gelten. Die manuell mögliche Regelung bietet außerdem eine Anpassung der Leuchtkraft und eine bei Bedarf individuelle Geräuschanpassung. Die fehlende Nachlaufregelung für die Lüfter der Blackline Modelle trüben den positiven Gesamteindruck keineswegs und dafür gibt es eine Auszeichnung als Redaktionstipp.


Das rundum am besten abgestimmte Ausstattungspaket bietet derzeit unangefochten die TSP Ultra-Silent Modellreihe. Top-Verarbeitung gepaart mit den aktuell modernsten Bauteilen, S-ATA Anschlüsse, eine sinnvoll einzusetzende Extension Cord, Fan-Only Anschlüsse und die übergreifend derzeit mit beste Ultra-Silent Geräuschkulisse bei werksseitig Lüfter-ventilierten Netzteilen geben nach wie vor den Ton an. Ob 350W oder 420W Modell, die Auswahl wird einem recht einfach gemacht. Darf es Chrom-metallic oder Standard-Look sein, es ist für jeden Geschmack etwas dabei und das zu einem jeweils fairen Preis-/Leistungsverhältnis. Geräusch- und Leistungsseitig sind die Unterschiede zueinander betrachtet derart gering, so dass jedes Modell derzeit eine optimale Wahl darstellen dürfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.