Cooler Master CM Storm Sniper - Seite 7

Anzeige

Fazit

Der CM Storm Sniper Tower vermittelt das Gefühl, dass sich Cooler Master wirklich Gedanken über jedes noch so kleine Detail gemacht hat. Alles wirkt sehr stimmig und kaum verbesserungswürdig. Das ganze Gehäuse ist zudem sehr gut verarbeitet und es konnten bis auf die Lackierrückstände im Inneren des Seitenteils keine Qualitätsmängel ausgemacht werden. Der Einbau einer Wasserkühlung ist ebenfalls ohne Probleme machbar. Wem die etwas größere Bauweise und das Design gefällt, kann bei einem Kauf des Gehäuses also nichts falsch machen. Wegen des nahezu perfekten Auftritts des CM Storm Sniper hat sich der Tower auch unsere Auszeichnung als „Hartware Top Product“ verdient.


Cooler Master CM Storm Sniper

Positiv
+ Lüftersteuerung
+ zwei 200mm-Lüfter + ein 120mm-Lüfter + Staubfilter
+ Schnellverschlüsse für optische Laufwerke und Steckkarten
+ StormGuard
+ viele Frontanschlüsse
+ Schlauchdurchführungen für Wasserkühlung
+ Festplattenkäfig entfernbar
+ Aussparung für leichten Einbau eines CPU-Kühlers
+ Beleuchtung ein- und ausschaltbar

Negativ
– Lackierrückstände am Seitenteil (innen)

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.