be quiet! Silent Base 601 im Test

Nachfolger des beliebten Silent Base 600 inkl. Echtglas-Seitenteil für ca. 130 Euro

Anzeige

Einleitung

Das be quiet! Silent Base 601 ist der Nachfolger des Silent Base 600, welches wir vor knapp drei Jahren getestet haben. Anders als beim Dark Base Pro 900 Rev. 2 handelt es sich nicht nur um eine Modellpflege, sondern das Gehäuse soll ein rundum erneuerter Nachfolger sein. Schon äußerlich sind klare Änderungen erkennbar und der Innenraum weist eine noch deutlichere Veränderung auf. Wir sind gespannt, ob auf unsere Kritikpunkte des Vorgängers ebenfalls eingegangen wurde. Was wir schon verraten können, ist, dass es auch eine neue Öffnung der Seitenteile gibt, die uns sehr gut gefallen hat.

Es wird Versionen des Silent Base 601 mit und ohne Fenster im Seitenteil geben. Außerdem können wie gewohnt die optischen Akzente des Gehäuse gewählt werden (organge, schwarz, silber). Wir testen die Version mit orangenen Akzenten und Echtglas-Seitenteil.

be quiet! Silent Base 601

Lieferumfang

Wie beim Vorgänger liegen Schrauben für den Einbau der Hardware, Mehrwegkabelbinder sowie eine ausführliche Anleitung bei. Den Einbaurahmen für die Festplatte gab es beim Vorgänger nicht, was ein erster Hinweis auf den geänderten Innenraum ist.

Lieferumfang

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.