Intel Core „Avengers Edition“ ausgelaufen

"Comet Lake" CPU-Sondermodelle zum Avengers-Spiel schon nicht mehr bestellbar

Im August hatte Intel einige Modelle seiner aktuellen „Comet Lake-S“ CPU-Serie als „Avengers Edition“ in besonderer Verpackung auf den Markt gebracht, aber jetzt sind diese bereits ausgelaufen. Wie Intel in einer seiner regelmäßigen Änderungsnotizen verlauten ließ, sind diese CPU-Modelle schon seit letzter Woche Mittwoch weder bestellbar noch vom Hersteller lieferbar.

Anzeige

Davon betroffen sind laut offizieller Produktänderungsmitteilung alle vier Sondermodelle der Intel Core „Avengers Edition“ Prozessoren, namentlich Core i5-10600K, Core i7-10700K, Core i9-10850K sowie Core i9-10900K. Während Intel den Händlern und Kunden üblicherweise einen Vorlauf von einigen Wochen oder sogar Monaten gibt, bis man die abgekündigten CPUs endgültig nicht mehr bestellen kann, geschah dies nun sofort. Somit kann man diese CPU-Modelle als Händler bereits jetzt nicht mehr bestellen und ist auf seine Lagerbestände angewiesen, falls Kunden danach fragen sollten.

Allerdings waren diese Core Desktop-CPUs im „Marvell’s Avengers Collector’s Edition Packaging“ ohnehin eine etwas unglückliche Aktion. Sie kamen anlässlich des im Sommer für PC und Spielkonsolen erschienenen Videospiel „Marvel’s Avengers“ von Square Enix heraus, aber unterscheiden sich technisch nicht von den normalen Intel „Comet Lake-S“ CPU-Modellen und waren auch nicht höher getaktet. Sie kamen lediglich in einer Sonderverpackung – das Spiel selbst war nicht enthalten. Und so waren auch die Preise praktisch identisch zu den entsprechenden Core-Modellen mit blauer Standard-Box.

Quelle: momomo_us @ Twitter

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.