Vive Cosmos Elite & Gigabyte Aorus 15G im Test - Seite 5

VR-Brille und Gaminglaptop im Bundle

Anzeige

Betrieb des Gigabyte Aorus 15G

Eins der wichtigsten Punkte bei einem Gaming-Laptop ist die Performance.

Die beiden nachfolgenden 3DMark Benchmarkergebnisse, mit angeschlossenem Netzteil, dürften einen guten Eindruck vermitteln.

Vergleichbar dürfte die Leistung mit einem aktuellen guten Mittelklasse Desktop-PC sein.

Der Monitor hat eine Auflösung von „nur“ 1920×1080 Pixeln, was bezogen auf die Größe und den Einsatzzweck aber genau die richtige Wahl sein dürfte. Für Spieler wichtiger dürfte die Wiederholfrequenz sein, die bei stolzen 240 Hz liegt. Diese Werte schaffen nur wenige Gaming-Monitore, wodurch hier in der Oberliga mitgespielt wird.

Aufgeklappter Laptop

Eine externe Maus empfehlen wir jedem Gamer. Die eingebaute Tastatur dürfte die meisten Gamer dagegen zufrieden stellen. Sie ist mechanisch und besitzt einen sehr angenehmen Druckpunkt. Sie fühlt sich daher wie eine „echte“ Gaming-Tastatur an. Passend dazu besitzt sie auch eine frei konfigurierbare RGB-Beleuchtung.

Mechanische RGB-Tastatur

Die Akkulaufzeit beträgt bei abgedunkeltem Display und reinem Surfen oder Video gucken rund 7 Stunden. Das ist kein schlechter Wert, wird aber von vielen deutlich leichteren Geräten problemlos geschlagen. Die Akku-Laufzeit bei voller Gaming-Performance beträgt zudem nur rund eine Stunde, so dass das schwere Netzteil bei diesem Einsatzzweck fast immer dabei sein sollte.

Der Lüfter bzw. die Lüfter des Notebooks haben ebenfalls keinen besonders positiven Eindruck hinterlassen. Selbst im Desktop-Betrieb laufen diese dauerhaft, sie schalten nie ab. Bei anspruchsvollem Gaming drehen sie zudem stark auf, so dass fast zwingend mit Kopfhörern gespielt werden muss, um den Spielgenuss nicht zu trüben.

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.