GeForce FX5900 XT im FX-Vergleich - Seite 2

Anzeige

FireStarter

FireStarter ist ein futuristisches Actionspiel aus Russland in bester Quake-Tradition und erinnert auch optisch an die Klassiker von id Software.

Dieser First-Person-Shooter verwendet eine eigene DirectX 8/9 Grafik-Engine. Diese hat allerdings nichts mit der X-Ray Technologie zu tun, die die selben Entwickler (GSC Game World) für das von vielen sehnlichst erwartete Spiel “S.T.A.L.K.E.R. – Shadow of Chernobyl“ verwenden.
Getestet wurde der im Spiel integrierte “Game Benchmark“ bei der Performance-Einstellung “Max Quality“. Eine höhere Auflösung als 1280×1024 Pixel wird dabei leider nicht angeboten.

FireStarter

Pentium 4 3.06GHz, Intel D875PBZ, 512MB, Win XP

1024x768x32
MSI FX5900U
ASUS FX5900U
PoV FX5900XT
Leadtek FX5600U
Albatron FX5600
PoV FX5200 Ultra
264.3
261.7
257.1
120.4
108.9
97.4
1280x1024x32
ASUS FX5900U
MSI FX5900U
PoV FX5900XT
Leadtek FX5600U
Albatron FX5600
PoV FX5200 Ultra
221.7
220.7
181.9
79.7
72.3
65.9

FireStarter – FSAA 4x / AF 8x

Pentium 4 3.06GHz, Intel D875PBZ, 512MB, Win XP

1024x768x32
ASUS FX5900U
MSI FX5900U
PoV FX5900XT
Leadtek FX5600U
Albatron FX5600
PoV FX5200 Ultra
175.4
174.4
140.2
71.8
63.3
43.0
1280x1024x32
ASUS FX5900U
MSI FX5900U
PoV FX5900XT
Leadtek FX5600U
Albatron FX5600
PoV FX5200 Ultra
118.3
116.1
93.7
48.3
42.7
27.4

Erwartungsgemäß liegen die beiden GeForce FX5900 Ultra Grafikkarten fast gleich auf, während die GeForce FX5900 XT etwas zurückfällt. Der Abstand zwischen Ultra und XT ist jedoch bemerkenswert groß in diesem Spiel.
Die Mainstream-Grafikkarten liegen sehr deutlich zurück, wobei die FX5200 Ultra bei höherer Bildqualität nur noch schwer mithalten kann.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.