Shuttle XPC SP35P2 und SP45H7 - Seite 2

Anzeige

Verpackung & Lieferumfang

Beide Geräte werden in einer relativ kleinen Verpackung geliefert, in der sie aber sehr gut vor Stößen geschützt werden.
Auf den Verpackungen stehen wichtige Informationen zum jeweiligen Shuttle. Praktisch ist auch der Tragegriff der Verpackung zum leichten Transport.
Das Gehäuse wird durch eine Schutzhülle und Klebefolien an der Front vor Kratzern während des Transports geschützt.
Das gesamte Zubehör befindet sich in einer kleinen Schachtel. Neben einer Treiber-CD, einem Handbuch, extra Standfüssen, einem SATA-Datenkabel und einem Kabel zum Anschluss an ein Diskettenlaufwerk darf natürlich ein Stromkabel für das Netzteil nicht fehlen. Je nach Modell liegen noch verschiedene Adapter bei.

Zubehör SP35P2 (links) und SP45H7

Um alle Laufwerkanschlüsse nutzen zu können, sind im PC schon SATA- und IDE-Kabel verlegt. Wer also nicht nur SATA-Geräte verbauen möchte, sondern z.B. noch ein IDE-Laufwerk, hat dafür genügend Kabel zur Verfügung. Zusammen mit der großen Anzahl an Schrauben ist der Umfang des Zubehörs daher sehr gut.

Eike Sagawe

Test-Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.