Apple hat iPhone X & SE eingestellt

Ältere iPhone 7 (Plus) und iPhone 8 (Plus) aber weiterhin erhältlich

iPhone X vorne und hinten

Bei der Vorstellung von iPhone XR, XS und XS Max hat Apple zugesagt, auch die iPhone 7 und 8 einschließlich der größeren Plus-Modelle weiterhin anzubieten. Diese sind auch jetzt noch im offiziellen Apple Online-Shop gelistet, aber interessant ist, was nicht mehr zu finden ist: das eigentlich noch junge iPhone X und das kompakte iPhone SE.

Anzeige

Normalerweise werden die bisherigen iPhone Modelle im Preis reduziert und noch angeboten, aber in diesem Jahr ist es etwas anders. Das iPhone X aus dem letzten Jahr wurde bereits eingestellt und durch das etwas überarbeitete iPhone XS in der gleichen Größe abgelöst. Anscheinend wolte Apple wohl den Preis des iPhone X nicht senken, da die Produktion immer noch vergleichsweise teuer ist. Wer ein günstigeres iPhone mit Notch und im X-Design will, muss nun zum iPhone XR greifen.

Ebenfalls eingestellt wurde das vor drei Jahren eingeführte iPhone 6s, aber das ist aufgrund dessen Alters und den bereits seit einiger Zeit erhältlichen iPhone 7 und iPhone 8 im praktisch gleichen Design keine Überraschung.

Dass das iPhone SE gestrichen wurde, könnte dagegen manchen Anwendern sauer aufstoßen, war es doch das letzte wirklich kompakte iPhone selbst für kleine Hosentaschen. Das iPhone SE ist zwar mittlerweile deutlich gealtert – es wurde vor genau zweieinhalb Jahren eingeführt – hat aufgrund seiner Größe aber eine interessante Nische besetzt und Apple hat keinen Nachfolger parat. Es gab zwar schon mehrfach Gerüchte über ein iPhone SE 2, aber diese haben sich bislang nicht materialisiert und aktuell scheint Apple den Markt für kompakte Smartphones nicht mehr zu berücksichtigen.

Mit iPhone 6s und iPhone SE sind auch die letzten Apple-Handys mit 3,5-mm-Headset-Anschluss verschwunden, so dass Apple hier endgültig einen Schlussstrich gezogen hat.

iPhone SE

Quelle: Apple

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.