Lian Li Lancool II Mesh Gehäuse im Test - Seite 5

Update mit Meshgitter und Beleuchtung oder Lüftersteuerung

Anzeige

Einbau

Das Mainboard konnte im Lian Li Lancool II Mesh problemlos an die vorinstallierten Abstandhalter geschraubt werden.

Die Grafikkartenbefestigung erfolgt über Thumb-Screws. Da wir das „Vertical GPU Kit“ verwenden, erfolgt der Einbau um 90 Grad gedreht. Daher müssen auch die Thumb-Screws von oben befestigt werden. Als Unterstützung können dafür nur kurze Schraubenzieher verwendet werden, was in der Praxis vor allem dann ein Problem werden kann, wenn die Thumb-Screws leicht verkanten, was häufig vorkommen kann.

Eine Grafikkarte darf bis zu 38 Zentimeter lang und ein CPU-Kühler bis zu 17,6 Zentimeter hoch sein.

Verbautes Mainboard mit gedrehter Grafikkarte

SSDs können vor dem Mainboard befestigt werden – allerdings nur, wenn das Vertical GPU Kit nicht verwendet wird. Hinter dem Mainboard sind zwei weitere Plätze für SSDs vorhanden. Auf den Halterungen werden die SSDs verschraubt und diese anschließend mit einer Thumb-Screw befestigt.

SSD-Plätze hinter dem Mainboard

Auf der Innenseite des rechten Seitenteils können zwei weitere SSDs befestigt werden. Diese werden dafür mit längeren Schrauben und einer Gummierung ausgestattet. Diese Kombination kann anschließend werkzeuglos an der Innenseite eingerastet und damit befestigt werden.

Bis zu drei 3,5-Zoll-Festplatten können in dem unteren Käfig installiert werden. Diese werden dafür seitlich auf einem Einbaurahmen befestigt und diese Kombination in den Schacht geschoben. Durch das Hot-Swap-System müssen die Festplatten etwas stärker in den Schacht geschoben werden, was aber logisch ist, da diese auf der Rückseite automatisch angeschlossen werden.

Durch die Blende im Innenraum kann dort ein sehr aufgeräumter Look geschaffen werden. Die Rückseite ist genau so aufgeräumt, vorausgesetzt alle Blenden werden installiert. Ansonsten ist das Kabelchaos auch nicht anders als bei anderen Gehäusen. Da auch auf der rechten Seite ein Fenster vorhanden ist, sind die Abdeckungen aber schon aus diesem Grund sinnvoll.


Christian Kraft

Redakteur

2 Antworten

  1. Pulsfort sagt:

    Könnten sie vieleicht noch beschreiben wo die Led´s beim Festplatten Nachrüstkit herkommen?
    Sie schreiben von hinten nach vorn… Confused
    Lieben Gruß

  2. KoreaEnte sagt:

    Hier gibt es mehr Infos, direkt verbaut sind keine LEDs, es müssen vorhandene genutzt werden: https://www.lian-li.com/lancool-ii-3x/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.