BenQ ScreenBar Schreibtischlampe im Test

Platzsparende Monitor-Lampe mit großem Ausleuchtungspotential

Anzeige

Die BenQ ScreenBar ist eine Schreibtischlampe, die viel Komfort bieten und wenig Platz benötigen soll. Die Lampe wird auf dem Monitor befestigt und benötigt so keinen Platz auf dem Schreibtisch. Sie soll zudem keine Spiegelungen auf dem Bildschirm hervorrufen. Als weitere Features werden eine verstellbare Farbtemperatur und das manuelle oder automatische Dimmen des Lichtes genannt. Mit Strom versorgt wird die Lampe per USB, wodurch keine zusätzliche Steckdose benötigt oder belegt wird.

Gesteuert wird die Lampe per Touchbedienung. Auf dem Markt ist aber auch die BenQ ScreenBar Plus erhältlich, die mit einer Bedienung auf dem Schreibtisch gesteuert wird, ansonsten aber identisch sein sollte.

BenQ ScreenBar

Lieferumfang

Der Lieferumfang fällt mit der Lampe, der Halterung und einem USB-Kabel übersichtlich aus. Eine Anleitung wurde ebenfalls nicht beigelegt, eine Kurzanleitung ist in englischer Sprache aber auf der Rückseite der Verpackung abgedruckt. Eine ausführlichere Version, auch in deutscher Sprache, kann von der Herstellerhomepage heruntergeladen werden.

Lieferumfang

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.