AMD 780G vs. nForce 780a SLI - Seite 7

Anzeige

ASUS – Layout und BIOS


Eine massive Heatpipe-Konstruktion kühlt die Chips

Layout
Durch den massiven Einsatz von Kühlkörpern, drei PCI Express Slots und einigen Zusatzanschlüssen ist die Platine randvoll belegt. Dennoch ließ sich im Test gut damit arbeiten. Die Anschlüsse waren gut erreichbar und gute Beschriftungen, LEDs und der bekannte Q-Connector erleichtern die Installation spürbar. Die Laufwerksanschlüsse sind allesamt abgewinkelt, was spätestens bei Einsatz von sehr langen Grafikkarten auch zwingend erforderlich ist.

BIOS
Beim BIOS-Setup schlagen wieder einmal die Herzen eines jeden Bastlers höher: Hier findet sich gut strukturiert so ziemlich jede Option, um auch feinst Einstellungen z.B. an Taktraten oder Speichertimings zu tätigen. Mit dabei sind wieder allerlei Tools wie z.B. EZFlash zum einfachen Updaten des BIOS, so dass insgesamt wirklich kaum Wünsche offen bleiben.

Overclocking-Features des ASUS M3N-HT Deluxe
HT Takt 200 – 1000 MHz
CPU Multi 5x – 12x
PCI Express Takt 100 – 200
VCore 0.8v – 1.6875v
RAM Spannung 1.8v – 2.5v
Sonstiges ASUS A.I. Overclock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.